Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die Johanniter
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Freitag, 21. Oktober 2016

Jeder zweite hat Angst etwas falsch zu machen

Jeder zweite Autofahrer hat Angst, etwas falsch zu machen und räumt ein, dass der letzte Erste-Hilfe-Kurs länger als fünf Jahre zurückliegt. Dies ergab eine Studie der Prüforganisation Dekra. Die Wahrscheinlichkeit, einmal selber Zeuge eines Unfalls zu werden, ist hoch. Deshalb sollte jeder die lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Unfallort kennen. Die Johanniter-Unfall-Hilfe empfiehlt, das eigene Erste-Hilfe-Wissen regelmäßig aufzufrischen. 

„Die meisten Deutschen machen nur einmal in ihrem Leben einen Erste-Hilfe-Kurs, nämlich zur Führerscheinprüfung. Das liegt bei vielen Menschen zu lange zurück, um sich noch an alle Details erinnern zu können“, erläutert Denis Löhrmann, der bei den Johannitern im Allgäu für die Erste-Hilfe-Ausbildung verantwortlich ist. „Gerade bei der Ersten Hilfe ist es aber besonders wichtig, dass die lebensrettenden Handgriffe ins Gedächtnis eingebrannt, im Notfall sofort abrufbar sind und leicht von der Hand gehen. Mehr als zwei Jahre sollte ein Erste-Hilfe-Kurs nicht zurückliegen “, rät Löhrmann. 

Wichtig ist, dass ein Erste-Hilfe-Kurs auch Spaß macht. So bleiben die wichtigen Handgriffe noch besser in Erinnerung. Bei den Johannitern im Allgäu sowie an den bundesweit rund 200 Ausbildungsstützpunkten der Johanniter werden die Erste-Hilfe-Kurse nach einem einheitlichen Konzept unterrichtet. Ziel ist es, das Lernen praxisnah und leicht verständlich zu gestalten, so dass die Kursteilnehmer im Notfall nicht lange überlegen müssen. Das Konzept orientiert sich an sechs Leitsymptomen: Nicht erweckbar? Keine Atmung? Probleme in der Brust? Sichtbare Verletzungen? Probleme im Kopf? Probleme im Bauch? Das gemeinsame Üben der stabilen Seitenlage und der Herz-Lungen-Wiederbelebung gibt den Kursteilnehmern die nötige Sicherheit, um jederzeit für einen Notfall gerüstet zu sein. 

Die Johanniter im Allgäu bieten Kurse in Erster Hilfe für alle Bedürfnisse an und Trainings, die der Auffrischung des Wissens dienen. Für größere Gruppen können Termin und Ort gesondert vereinbart werden. Sehr beliebt ist auch der Kurs speziell für Eltern, „Erste Hilfe am Kind“, sowie „Ersthelfer von morgen“, ein Kurs für Kinder ab dem Grundschulalter. 

Weitere Informationen zur Erste Hilfe Ausbildung erhalten Sie unter 0831/521570 oder im Internet unter www.johanniter.de/allgaeu 


Tags:
Johanniter Angst Falsch Empfehlung


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cosmo Klein
Addicted
 
Simon Lewis
Break Your Wall
 
George Ezra
Shotgun
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Neuer Holzpenis am Grünten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum