Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild „24-Stunden-Blitzmarathon-2018“
(Bildquelle: Bild: © Polizei)
 
Allgäu
Dienstag, 17. April 2018

„24-Stunden-Blitzmarathon-2018“

Positiver Effekt auf die Verkehrssicherheit erhofft

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Blitzmarathon. Diese bayernweit konzertierte Aktion, die Teil eines europaweiten Schwerpunkteinsatzes ist, findet ab dem 18.04.2018, 06:00 Uhr für 24 Stunden statt.

Die Aktion dient in erster Linie dazu das Thema Verkehrssicherheit im Allgemeinen und überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache im Speziellen, in Erinnerung zu rufen und unter medialen Fokus zu setzten.

Die Gesamtzahl der Unfälle im Präsidiumsbereich lag im Jahr 2017 bei 28.216, womit sich der Trend der Steigerung der Unfallzahlen fortsetzte. Bei diesen Unfällen wurden 5.672 Personen verletzt. Bei 57 Unfällen mit getöteten Personen kamen 70 Menschen ums Leben. Eine Senkung der Verkehrsunfallzahlen ist eines der Ziele des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil - sicher ans Ziel“. Die Verkehrserziehung und Verkehrsüberwachung nehmen eine wichtige Rolle, im Zuge einer umfassenden Verkehrsunfallvorsorge, ein. Durch den Blitzmarathon werden Gesichtspunkte aus beiden Präventionsfeldern aufgegriffen.

Auch in den geltenden Verkehrsüberwachungsvorschriften werden die Ziele aus dem Verkehrssicherheitsprogramm aufgegriffen. Neben einer Senkung der absoluten Verkehrsunfallzahlen haben diese auch das Ziel die Unfallfolgen zu vermindern. Bezüglich der Unfallfolgen stellt die gefahrene Geschwindigkeit, ein zentral bestimmendes Element dar. Aus diesem Grund muss Überschreitungen der Höchstgeschwindigkeit auch mit Überwachungsmaßnahmen entgegengewirkt werden.

Unter anderem aus diesen Gründen wird ab Mittwoch den 18.04.2018, 06:00 Uhr ein sechstes Mal der „Blitzmarathon“ durchgeführt.

Im letzten Jahr mussten trotz der offensiven Ankündigung der Maßnahmen erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen zur Anzeige gebracht werden. Diese werden in der Folge exemplarisch dargestellt:

Schlingen/Lkr. Unterallgäu: 163 km/h bei erlaubten 100 km/h
Balderschwang/Lkr. Oberallgäu: 93 km/h bei erlaubten 60 km/h
Germaringen/Lkr. Ostallgäu: 97 km/h bei erlaubten 60 km/h
Roßhaupten/Lkr. Ostallgäu: 109 km/h bei erlaubten 70 km/h
Erkheim/Lkr. Unterallgäu: 134 km/h bei erlaubten 100 km/h
Ottobeuren/Lkr. Unterallgäu: 120 km/h bei erlaubten 70 km/h
Krumbach/Lkr. Günzburg: 137 km/h bei erlaubten 100 km/h
Günzburg, bei Bubesheim: 141 km/h bei erlaubten 100 km/h
Pfaffenhofen/Lkr. Neu-Ulm: 68 km/h bei erlaubten 30 km/h
Bellenberg/Lkr. Neu-Ulm: 95 km/h bei erlaubten 50 km/h
Illertissen/Lkr. Neu-Ulm: 128 km/h bei erlaubten 80 km/h

Das Polizeipräsidium Kempten erhofft sich für den kommenden Blitzmarathon wiederum einen positiven Effekt auf die Verkehrssicherheit. In den letzten Jahren konnte dieser Effekt aus einer niedrigeren Beanstandungsquote, bei der Messung mit Radargeräten festgestellt werden. Wie bereits in den Vorjahren wurden die Messstellen vorab im Internet veröffentlicht. (PP Schwaben Süd/West)

Links:
 Zu den bayernweiten Kontrollstellen
o http://www.sichermobil.bayern.de/

 Verkehrssicherheitsprogramm 2020
o http://www.sichermobil.bayern.de/



 


Tags:
blitzmarathon verkehrssicherheit schwerpunkteinsatz allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Diebesgut bei Fahrzeugkontrolle in Kempten entdeckt - Drei Osteuropäer vorübergehend festgenommen
Im Rahmen eines Konzerts, welches am 22.11.2019 in der BigBox stattfand, fanden mehrere Schwerpunktkontrollen im Stadtgebiet statt. Dabei wurde in einem zufällig ...
Kaufbeuren: Auszeichnungen für unfallfreies Fahren - Insgesamt neun Personen erhalten Urkunde im Rathaus
Im Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses zeichnete die Kreisverkehrswacht Kaufbeuren und Umgebung e.V. insgesamt neun Bürgerinnen und Bürger für ...
Nach Ausbau: Kreisstraße MN 25 wieder freigegeben - Ab sofort herrscht mehr Sicherheit
Freie Fahrt zwischen Mindelau und Dorschhausen: Nach dem Ausbau ist die Kreisstraße MN 25 wieder für den Verkehr freigegeben worden. Landrat Hans-Joachim ...
30-Jähriger mit getuntem PKW zur Polizei gefahren - Beamten fallen die Bearbeitungen auf
Ein Bußgeld und einen Punkt erwartet einen 30-Jährigen, welcher am Sonntagvormittag, 27.10.2019 anlässlich einer anderweitigen Anzeigenerstattung die ...
Ergebnis des "Länderübergreifenden Sicherheitstags" - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Am gestrigen Tag fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt. Neben Bayern beteiligten sich auch noch die Bundesländer Baden-Württemberg, ...
BBS Brandner Busse mit neuem Abbiegeassisten - Mehr Sicherheit im Straßenverkehr
Im Rahmen der „Aktion Abbiegeassistent“ von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer wurden zwischenzeitlich mehr als 40 Omnibusse von BBS ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Macy Gray
I Try
 
Shamrock & Hearts
Gone Like The Wind
 
Lewis Capaldi
Someone You Loved (Madism Radio Mix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum