Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 

Milchpreise steigen – Landwirte sehen nichts davon
24.10.2012 - 10:38
In den kommenden Wochen soll der Milchpreis weiter ansteigen. Der Verbraucher zahlt, nur die Landwirte gehen leer aus.
In den kommenden Wochen sollen die Milchpreise für die Verbraucher um bis zu 9 Cent ansteigen. Der Liter soll dann ca. 60 Cent kosten, dies führt allerdings trotzdem nicht dazu, dass Milcherzeuger ihre Vollkosten der Produktion abdecken.„Ich denke, dass ist immer noch ein Preis der nicht der Wertigkeit der Milch entspricht, also es ist immer noch günstig Milch zu kaufen. Wir haben in den letzten Jahren massive Kostensteigerungen für Futtermittel und Energie zu verzeichnen“, so Hans Foldenauer vom Bundesverband Deutscher Milchviehalter gegenüber AllgäuHIT.

Am 26. November wird wahrscheinlich eine größere Delegation von Landwirten nach Brüssel reisen um dort mit den Agrarministern zu verhandeln. Zudem werden die Gespräche mit der Molkereigewerkschaft, für einen „fairen Milchpreis“, weitergeführt. „Der faire Preis scheitert bislang an den fehlenden politischen Rahmenbedingungen“, so Foldenauer weiter.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum