Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 

Bahnstrecken-Elektrifizierung: Unterstützung vom bayerischen Wirtschaftsministerium
18.10.2012 - 16:03
Nach Bekanntwerden der Verzögerungen und der erheblichen Mehrkosten um die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau hat sich Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil hinter das Projekt gestellt.
Er erwarte, dass der Bund ausreichend Bedarfsplanmittel in die Hand nimmt, sagte der FDP-Politiker. Mit der Deutsche Bahn, dem Bund und der mitfinanzierenden Schweiz müssten jetzt konstruktive Gespräche folgen, wie die Mehrkosten aufgebracht werden können, so Zeil.

Die Bahn hatte bekannt gegeben, dass die Elektrifizierung erst 2019 abgeschlossen werden könne. Außerdem rechnet man mit Mehrkosten von rund 88 Millionen Euro.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum