Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 

Allgäuer Festwoche feierlich eröffnet
13.08.2011 - 13:26
Bayerns Ministerin für Justiz und Verbraucherschutz hat am Vormittag die Allgäuer Festwoche feierlich eröffnet.
Kurz vor halb zwölf Uhr sprach sie die entscheidenden Worte: "In Vertretung von Schirmherr Ministerpräsident Horst Seehofer ist die Allgäuer Festwoche hiermit eröffnet". Neben den geladenen Gästen im Kemptener Kornhaus verfolgten auch zahlreiche Interessierte das Geschehen an ihrem Radiogerät bzw. per Internetstream. Der Radiosender AllgäuHIT hatte die gesamte Eröffnungsfeier live übertragen.

Umrahmt wurde die Eröffnungsfeier durch die Uraufführung des Auftragswerks des Festwochen- Beauftragten Herbert Karg. "Auf geht`s zur Festwoche" stimmte die Stadtkapelle Kempten an. Franz Watz hatte die Musik komponiert.

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer hatte zuvor rund um "Zusammenhalt und Entwicklung - Gedanken zur Zukunft unseres Allgäus" gesprochen. Verdeutlicht hatte er seine Worte am Beispiel der Geschichte von Heinrich Findelkind, nachdem auch heute noch ein Weg in Kempten benannt ist. Eine Gesellschaft könne nur zusammengehalten werden, wenn denen geholfen würde, die sie auch benötigen, so Netzer. Findelkind wollte Identität schaffen.

"Natürlich regional" ist das diesjährige Motto der 62. Allgäuer Festwoche. Dies stehe "für die große Zahl von Ausstellern aus der Region.Steht für das Allgäuer Handwerk, steht für "naturnahe Themen", die Sie während dieser neun Tage erleben können", so Netzer in seiner Rede.

Abgerundet wurde die Eröffnungsveranstaltung durch Einlagen rund um das Ludwig- Musical, das derzeit wieder in der Big Box Allgäu aufgeführt wird.

Die Allgäuer Festwoche ist die größte Wirtschaftsausstellung im Allgäu und im ganzen Regierungsbezirk Schwaben. Deutschlandweit ist sie bei den Besucherzahlen unter den besten zehn zu finden.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum