Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Allgäuer bei Sparkassen- Langlauf vorne dabei
13.02.2012 - 14:41
Bei starkem Schneefall fand Ende Januar die 33. Sparkassen-Langlaufmeisterschaft in Krün statt.
Fast 500 Sparkassen-Mitarbeiter aus ganz Deutschland waren dafür in die kleine Gemeinde bei Garmisch-Partenkirchen gekommen. Auch von der Sparkasse Allgäu ging eine kleine Abordnung an den Start – und das mit Erfolg. Insgesamt konnten die Allgäuer fünf Pokale mit nach Hause nehmen.

Der Klassische Wettbewerb
Über eine Distanz von zehn Kilometer kam Stefan Köberle (Firmenkundenberater Bad Hindelang) als schnellster Läufer ins Ziel. Fabian Häusler (Firmenkundenberater Kempten) erreichte den sechsten Platz und Michael Fink (Firmenkundenberater Sonthofen) lief auf Platz 13 in der Allgemeinen Klasse.

In der Altersklasse II kam Martin Wolf (Leiter Spezialbereiche Kempten) als elfter von 67 Läufern ins Ziel. Auch in der Altersklasse III schaffte es die Sparkasse Allgäu aufs Stockerl: Gerhard Seidel (Marktbereichsleiter Immenstadt-Oberstaufen) errang den zweiten Platz. Erwin Weber (Geschäftsstel-lenleiter Riezlern) fuhr Platz 17 ein. Als Neu-Allgäuer schlug sich auch der Vorstandsvorsitzende Manfred Hegedüs wacker: Er erreichte Platz 59 von insgesamt 72 Läufern.

Eine Strecke von fünf Kilometer hatten die Damen und die etwas älteren Herren zu absolvieren. Eva-Maria Guggemos (Vermögensberaterin Firmenkunden Sonthofen) kam in der Altersklasse I auf den achten Platz, Stefanie Kennerknecht (Beraterin Bad Hindelang) auf Platz 17. In der Altersklasse II verfehlte Michaela Mair (Zentralkasse Kempten) nur knapp das Siegertreppchen und landete auf Platz vier. Monika Hörmann (Rentnerin Kempten) erreichte als achte in der Altersklasse IV das Ziel.

Ebenfalls in der Altersklasse IV kämpfte sich Hanspeter Rümmele (Rentner Kempten) auf einen guten 16. Platz von 42. In der Altersklasse V standen sogar zwei Allgäuer auf dem Siegertreppchen: Dieter Müller (Rentner Sonthofen) erreichte als erster das Ziel. Er war um knapp 1,5 Minuten schneller als Alois Haberstock (Rentner Bad Hindelang), der sich den zweiten Platz sicherte.

In der Mannschaftswertung holte die erste Herrenmannschaft (Köberle, Häusler, Seidel) Silber, die zweite Herrenmannschaft (Wolf, Weber, Fink) landete auf dem 13. Platz – von insgesamt 41 Mann-schaften. Die Damenmannschaft (Mair, Guggemos, Hörmann) erreichte ebenfalls Platz 13.

Der Skating-Lauf
In der freien Technik über eine Distanz von fünf Kilometer sicherte sich Hans Schippl (Rentner Waltenhofen) Rang vier.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum