Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Keine besondere Erhöhung der Unfälle durch Schneefall
28.10.2012 - 10:06
Die Allgäuer Polizei hat keine besondere Erhöhung des Unfallgeschehens im Allgäu festgestellt.
Zwar wurden seit dem Wintereinbruch rund 50 Feuerwehreinsätze wegen umgestürzten Bäumen und abgeknickten Ästen registriert, die Autobahnen, Bundesstraßen und Staatsstraßen konnten innerhalb von kürzester Zeit hiervon befreit werden und es führte zu keinen wesentlichen Behinderungen.

Kleinere Gemeindestraßen mussten zum Teil länger gesperrt werden, die Feuerwehren sind jetzt noch im Einsatz um auch diese Straßen von den Bäumen zu befreien.

Dennoch ist die Bilanz positiv, denn es sind derzeit keine verletzten Personen oder höhere Sachschäden bekannt, die auf die Wetterlage zurück zu führen wären.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum