Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Schulfruchtprogramm kommt im Allgäu gut an
18.05.2012 - 16:31
Der SPD-Landtagsabgeordneter Dr. Paul Wengert freut sich über den hohen Zuspruch des Schulfruchtprogramms im Allgäu.
Das Schulfruchtprogramm in Bayern ist ein EU-kofinanziertes Projekt, das es Kindern ermöglicht, kostenlose Portionen von Obst und Gemüse zu erhalten. Dabei sollen regionale Erzeugnisse mit saisonalem Bezug bevorzugt werden, was Wengert für besonders wichtig hält. Das Programm wird derzeit fast ausschließlich an Grundschulen durchgeführt.

125 Schulen mit über 22.000 Schülerinnen und Schülern genießen über dieses Programm im Allgäu von Buchloe bis Lindau gemeinsam Obst und Gemüse. Die SPD -Landtagsfraktion fordert seit langem, dieses erfolgreiche und auf Dauer angelegte Programm auch auf Kindertagesstätten auszudehnen.

"Gesunde Ernährung beginnt zuerst im Elternhaus. Leider klappt das nicht überall. Ziel ist es daher, das Schulfruchtprogramm bereits vor der Grundschule den Kindern anzubieten. Kinder werden besonders im vorschulischen Alter geprägt, wie man sich ernährt", so MdL Dr. Paul Wengert. Falscher oder mangelhafter Ernährung müsse zum frühestmöglichen Zeitpunkt begegnet werden.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum