Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Sternenhimmel e.V. schüttet heuer 16 000 Euro aus
20.04.2012 - 07:11
"Helfen macht glücklich" - nach diesem Motto schüttet der "Lattemann & Geiger Sternenhimmel e. V." dieses Jahr 16 000 Euro für soziale und kulturelle Projekte aus.
Stellvertretend für die Vielzahl der Adressaten nahmen im Dietmannsrieder Firmensitz der Lattemann & Geiger Dienstleistungsgruppe jetzt vier Empfänger Spenden entgegen. 1000 Euro zugunsten eines Kinder-Ferienprogrammes erhielt Nina Witter, Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragte der Stadt Isny. Über 500 Euro freute sich Roland Lowinger, Leiter der Karateabteilung des Turnvereins Haldenwang. Das Geld komme Kindern aus sozial schwachen Familien zugute, die sich die Mitgliedschaft finanziell nicht leisten können. Je 200 Euro gab es für die Förderung der jungen Akkordeontalente Benedikt Berktold aus Hindelang und Sebastian Probst aus Wertach.

"Wir engagieren uns bereits seit vielen Jahren für soziale Belange", betonte „Sternenhimmel“-Vorsitzender Ulrich Geiger, "denn es geht nicht nur darum, ein Unternehmen zu führen und Gewinne zu erwirtschaften, sondern sich auch für die Region einzusetzen." Sein Dank galt allen ehrenamtlich Aktiven. Das Ehrenamt sei eine wichtige Voraussetzung, damit eine Gesellschaft funktioniert. "Wir legen auch bei Einstellungen in unserem Haus Wert darauf, dass Mitarbeiter ehrenamtlich aktiv sind", betonte der L&G-Geschäftsführer. Geiger: "Diese Menschen haben einen anderen Blick auf das Leben." Zweiter Vorsitzender Thomas Braun verwies auf das Engagement der Mitarbeiter, Partner und Lieferanten von Lattemann & Geiger, die sich in ihrer Freizeit für den "Sternenhimmel" einsetzen. Allein aus der Kaffeekasse des Unternehmens kämen jährlich 6000 bis 7000 Euro für die sozialen Aktivitäten zusammen. Die Verwaltungskosten trage die Firma, so dass das Geld zu 100 Prozent bei den Spendenempfängern ankomme.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum