Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 

Zahl der Schulschwänzer im Allgäu rückläufig
29.09.2011 - 06:52
Bayerns Innenministerium will kommendes Jahr verstärkt gegen Schulschwänzer vorgehen - doch im Allgäu sind die Zahlen der Schulschwänzer rückläufig.
Das bestätigte der Allgäuer Polizei- Pressesprecher Alexander Resch gegenüber AllgäuHIT für das Gebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Im vergangenen Schuljahr wurden 94 Fälle von Schulschwänzern bekannt. Teils wurden diese von Polizeibeamten zur Schule gebracht:

"Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, wenn die uniformierten Beamten mit dem Streifenwagen zu Hause vorfahren und diese Kinder und Jugendlichen dann auch so entsprechend in die Schule bringen. Hat natürlich auch den Hintergrund, dass die Beamten von anderen Schülerinnen und Schülern gesehen werden und als Polizeibeamte wahrgenommen werden. Potentielle Nachahmer ab."

Die Zahlen seien allerdings rückläufig, so Resch, denn ein Jahr zuvor waren es noch über 100 Fälle bekannt geworden.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum