Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sicherheitsbedenken vor EM-Spiel zwischen Polen und Russland
12.06.2012 - 13:23
Warschau (dts Nachrichtenagentur) - Das am Dienstagabend stattfindende EM-Gruppenspiel zwischen Gastgeber Polen und der Mannschaft aus Russland sorgt bei den Veranstaltern für ernste Sicherheitsbedenken.
"Das wird die größte Herausforderung für sämtliche Ordnungskräfte in der Hauptstadt", sagte Polens Innenminister Jacek Cichocki vor dem Spiel in Warschau. Es wird befürchtet, das ohnehin schon belastete Verhältnis zwischen beiden Nationen könne sich auch auf die Situation im Stadion auswirken.

Es herrsche eine angespannte Stimmung, sagte Aleksander Schprygin, Vorsitzender der Russischen Fußball-Union. Bereits am vergangenen Freitag waren russische Fans negativ aufgefallen, als sie beim Spiel gegen Tschechien Rauchbomben auf das Spielfeld geworfen hatten. Im Internet sind derweil Aufrufe gewaltbereiter Hooligans aufgetaucht, die zur "Schlacht um Warschau" aufrufen.

Das Spiel Polen gegen Russland wird am Dienstag um 20:45 angepfiffen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum