Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Hochsommer im Allgäu definitiv zu Ende - erster Schneefall
30.08.2012 - 10:15
In den letzten beiden Tagen konnten wir noch einmal sommerliche Temperaturen genießen - vermutlich das letzte Mal für lange Zeit.
Eine Schlechtwetterfront, die uns am heutigen Donnerstag erreicht, beendet den Hochsommer im Allgäu und am Bodensee endgültig. Im Laufe des Tages kündigen die Meteorologen Gewitter und am Nachmittag Regenschauer an. Abends und nachts gibt es dann erste kräftige Regengüsse, der sich dann bis zum Samstag durchziehen wird. Einige Wassermengen dürften vom Himmel fallen. 80 bis über 100, in Staulagen sogar über 120 Liter Regen pro Quadratmeter kann zusammenkommen. Die Temperaturen sinken zwischen Oberstdorf und Bad Wörishofen auf Spitzenwerte zwischen 12 und 15 Grad.

Kleinere Bäche können über die Ufer treten, außerdem kann es kleinere Erdrutsche geben. Die Pegel an Iller, Lech und Wertach könnten entsprechend ansteigen - ein großes Hochwasser ist aber nicht zu befürchten.

In den Bergen kündigen sich Herbst und Winter mit den ersten Schneeflocken an. So sinkt die Schneefallgrenze am Freitag vermutlich sogar unter 2.000 Meter.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum