Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Großer Ärger für Allgäuer Städte und Gemeinden - Facebook löscht offizielle Seiten
26.06.2012 - 12:01
Riesen Ärger für Allgäuer Städte und Gemeinden bei Facebook. Das soziale Online-Netzwerk vertritt die Auffassung, dass eine Stadt keinem gehöre und damit auch von niemandem vertreten werden kann.
Städte und Gemeinden werden einfach gelöscht - prominentestes Opfer: München. Doch auch viele Allgäuer Städte und Gemeinden verwenden einfach den Namen ihres Ortes. Das könnte jetzt nach hinten losgehen. Mühsam eingesammelte "Gefällt mir" wären dann auf einen Schlag Geschichte und alles müsste unter neuem Namen von vorne losgehen. Gerade für die großen Allgäuer Tourismusorte dürfte das ein ziemlich großer Schlag ins Gesicht sein.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum