Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Allgäuer Feuerwehren zu Hilfsaktion für Kenia aufgerufen
17.08.2011 - 05:54
Der Kommandant der Feuerwehr Marktoberdorf Konrad Ott ruft alle Allgäuer Feuerwehren zu Spenden für die hungerleidenden Menschen in Kenia auf.
Nicht nur zusehen und Mitleid haben – Handeln sei angesagt, so Ott. Dazu ist er an 262 Feuerwehren im gesamten Allgäu herangetreten. Die Spenden werden bei der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica gesammelt.

"Die einzelnen Vereine können ganz eigene Aktionen starten. Das ist jeder Feuerwehr selbst überlassen", so Ott.

In Marktoberdorf beispielsweise können Besucher des Wochenmarktes direkt bei der Feuerwehr spenden. Alle Vereine wurden angeschrieben. Darüber hinaus kann jeder auf das Konto 47 47 bei der Sparkasse Kaufbeuren spenden. Stichwort: Aktion Feuerwehr.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum