Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
Griechenland und fast ganz Frankreich nicht mehr auf Risikoliste
Berlin (dpa) - Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen streicht die Bundesregierung am Sonntag Griechenland, fast ganz Frankreich, die Schweiz und Belgien von der Liste der Risikogebiete. Das teilte das Robert Koch-Institut am Freitag mit. Wer von dort auf dem Landweg nach Deutschland kommt, muss künftig keinerlei Einreisebeschränkungen wegen Corona mehr beachten.
 

Wetterdienst warnt vor Starkregen, Neuschnee und Glatteis
27.01.2013 - 17:29
Der schweizer Wetterdienst Meteomedia warnt in den Höhenlagen des Allgäus vor Schneefall. In den niederen Lagen soll es zu stärkeren Regenfällen und Glatteis kommen.
Zwischen 800 und 1.000 Meter sollen in den Sonntagabendstunden etwa 5 bis 10 Zentimeter Neuschnee fallen. Im Unterland rund um Kempten und Kaufbeuren fällt erst Schnee, später Regen. Dadurch kann sich auf den Straßen Glatteis bilden. Autofahrer sollten vorsichtig fahren.

So geht es mit dem Wetter weiter: Am Montag wolkenreich mit Schneefall, am Bodensee Regen. Nachmittags im Flachland, abends am Alpenrand Wetterbesserung. Die Temperaturen erreichen 1 bis 5 Grad.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum