Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Sparkasse Allgäu verlängert Öffnungszeiten der größeren Filialen
22.04.2013 - 08:55
Nach den Negativschlagzeilen um geschlossene Filialen und den aussichtslosen Kampf einzelner Ortschaften wie Oberjoch um den Erhalt der Geschäftsstelle, will die Sparkasse Allgäu ihr Image aufpolieren. Ab nächste Woche Donnerstag (2.Mai) sollen die größeren Standorte länger öffnen.
Die Geschäftsstellen in Sonthofen, Immenstadt, Marktoberdorf und Füssen öffnen dann an Werktagen vormittags von 8:30 bis 12:30 Uhr ihre Schalterhallen. Nachmittags ist von Montag bis Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, am Donnerstag sogar von 14:00 bis 17:00 Uhr. Freitags haben diese Filialen von 8:30 bis 15:00 Uhr durchgehend geöffnet.

Die Hauptstelle in Kempten am Königsplatz öffnet Vormittags von 9:00 bis 13:00 Uhr und an den Nachmittagen und Montag bis Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr. Am Donnerstag können die Kunden bis um 17:00 Uhr den Sparkassenschalter aufsuchen. Freitags hat die Hauptstelle von 9:00 bis 15:00 Uhr durchgehend geöffnet. „Wir ermöglichen so unseren Kunden, auch am Freitag in der Mittagspause an den Schalter zu kommen“, erklärt Schwarz.

Die Filialen im Kemptener Stadtgebiet (Sankt Mang, Ost, West, Auf der Halde und Bahnhofstraße) sind ab Mai am Donnerstag Nachmittag bis um 17:00 Uhr und am Freitag Nachmittag bis um 16:00 Uhr geöffnet. Die weiteren Öffnungszeiten bleiben unverändert.

Die Geschäftsstellen in Pfronten-Ried, Füssen-West, Dietmannsried, Oberstdorf und Bad Hindelang sind an Werktagen Vormittags von 8:30 bis 12:00 Uhr für die Kunden da. Am Montag, Dienstag und Freitag Nachmittag haben sie von 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Am Donnerstag Nachmittag ist der Schalter bis um 17:00 Uhr offen. Auch die Filiale in Seeg bietet ab Mai den langen Donnerstag bis um 17:00 Uhr.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum