Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Schwabens SPD-Chef Harald Güller tritt zurück
28.05.2013 - 18:29
Die Verwandtenaffäre im Landtag hat nun auch einen Oppositionspolitiker die Karriere gekostet. Am Nachmittag trat der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Harald Güller, zurück. Er ist zugleich Chef der Schwaben-SPD.
Die Bayern-SPD hat in der Verwandtenaffäre keine weiße Weste mehr. Der Fraktionsgeschäftsführer Harald Güller tritt zurück. Er hatte 2009 seinen Stiefsohn beschäftigt. Er versichert, ihm sei nicht bewusst gewesen, dass dieser rechtlich ein Verwandter ersten Grades und der Vertrag gesetzwidrig. Fraktionschef Markus Rinderspacher hatte am Mittag eine Erklärung Güllers angekündigt, Rücktritte dreier CSU-Politiker wegen der Verwandtenaffäre gefordert und versichert, die SPD messe das Verhalten ihrer eigenen Abgeordneten nach denselben Maßstäben. Die Affäre hatte bereits CSU-Fraktionschef Georg Schmid und den CSU-Finanzausschusschef Georg Winter das Amt gekostet.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum