Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

Neun Monate Sperre damit Bahnelektrifizierung München-Lindau rechtzeitig fertig wird?
22.03.2013 - 07:20
Hat der Freistaat Bayern mit den Verzögerungen bei der Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau bereits sein eigenes Stuttgart21 - Problem?
Bernhard Pohl von den Freien Wählern meint ja: Er rechnet vor, dass die Bahnstrecke nur dann wie vorgesehen bis 2019 fertig wird, wenn sie für neun Monate voll gesperrt wird. Im Mittelpunkt der Kritik: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil von der FDP. Er hatte noch 2011 in einer Pressemitteilung vollmundig angekündigt, dass die Maßnahmen an der Bahnstrecke bis 2016 fertiggestellt werden könnten.

Problem: Bereits jetzt ist die Strecke rund 100 Million Euro teurer als geplant. Eine Unterstützung von Seiten der Schweiz gibt es nur, wenn die Strecke wie ursprünglich festgelegt auch fertig ist. Die Bahn schiebt das Thema weiter nach München, München weiter nach Berlin. Eine schnelle Lösung ist bislang nicht in Sicht.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum