Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fernsehrichter Alexander Hold gegen Studiengebühren im Freistaat
24.01.2013 - 16:27
Mit dem Fernsehrichter Alexander Hold hat das Bündnis gegen Studiengebühren einen weiteren prominenten Unterstützer (u. a. Kabarettist Wolfgang Krebs) gewonnen.
In seiner Videobotschaft spricht Hold sein klares Urteil über diese Gebühren. Sozial ungerecht seien diese: "... sie belasten Sozial Schwächere ungleich mehr und verfestigen damit soziale Ungleichheit", so Hold. Gleichzeitig plädiert er für Bildung als öffentliches Gut, einschließlich der Hochschulbildung. "Jetzt besteht die Chance, Studiengebühren im Namen des Volkes abzuschaffen", erklärt Hold und wirbt damit um Unterstützung für das Volksbegehren.

Mit den bereits abgegebenen Unterschriften der Eintragungsberechtigten von 4,75 % in Kempten, 3 % im Oberallgäu und 2,07 % im Ostallgäu (Stand: 22.01.2013) ist man aber noch weit von den für das Volksbegehren erforderlichen 10 % entfernt.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum