Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Bauteil defekt - 130.000 Allgäuer Haushalte von Kabelnetzausfall betroffen
05.02.2013 - 13:22
Über 200.000 Fernsehzuschauer und Radiohörer im Allgäu schauten gestern sprichwörtlich in die Röhre. Ein defektes Bauteil sorgte in der Region für einen Totalausfall des Kabelnetzes.
Betroffen waren neben rund 130.000 Fernseh- und Hörfunkkunden von Kabel Deutschland auch etwa 10.000 Internetkunden des Unternehmens. Bei ihnen ging von kurz vor 21 Uhr bis etwa 1:15 Uhr gar nichts mehr. Das berichtete Hans aus Waltenhofen auf der Facebookseite von Radio AllgäuHIT.

Kabelkunden tappten im Dunkeln
Bei der Störungshotline gab es kein Durchkommen mehr, diese war bereits wenige Minuten nach dem Blackout total überlastet. Im Internet meldeten sich schließlich zahlreiche Hörer und Zuschauer aus allen Ecken des Allgäus zu Wort.

Kein Bild, kein Ton: es lag am Strom
Grund für den Ausfall in der gesamten Region: die Signale des Kabelnetzes werden über einen zentralen Knoten in Kempten ausgesteuert. In genau dieser Betriebsstelle soll es durch den Defekt eines Bauteils zu einer Störung in der Stromversorgung gekommen sein. Diese löste den großflächigen Ausfall aus.

Foto: Kabel Deutschland

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum