Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Es war die bislang kälteste Nacht des Winters
10.02.2013 - 14:43
Nach den Schneeschauern vom Samstag klarte der Himmel in der Nacht zum Sonntag planmässig auf und brachte so, laut dem Allgäuer Wetterdienst wetter-allgaeu.de, eisige Temperaturen zu uns.
Grund dafür war der frische Schnee, über dem sich die Luft stark abgekühlt hatte. In den heutige frühen Morgenstunden, kurz vor Sonnenaufgang, wurden vielfach die bisher tiefsten Temperaturen dieses Winters gemessen.

In Oberstdorf reichte es für -22.9 Grad, in Lindau am Bodensee für -10 Grad, im benachbarten Tannheimertal sogar für -23.7 Grad!

In den Bergen, aber auch im Flachland war jedoch der 13. Dezember 2012 noch etwas kälter. In Kempten standen beispielsweise -19 Grad auf dem Thermometer.

Nach einem prächtigen Wintersonntag steigen in den nächsten Tage die Temperaturen spürbar an: zuerst in der Höhe mit Südföhn, später auch in den Niederungen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum