Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Bahn sucht im Allgäu nach Qualitätstestern
21.03.2013 - 14:48
Die Qualitätstester sind wieder unterwegs: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, als Fahrgäste den Fugger-Express rund um Augsburg genauer unter die Lupe nahmen, führt DB Regio Allgäu-Schwaben die Aktion nun auch zwischen Lindau, Oberstdorf und Buchloe sowie zwischen Füssen, Pfronten und Ulm durch.
Ab Mai werden die Tester auf den Strecken im Allgäu mit kritischem Auge Zug fahren. „Wir wollen mit der Aktion die Bedürfnisse und Wünsche der Fahrgäste besser kennenlernen“, sagt Bärbel Fuchs, Geschäftsleiterin bei DB Regio Allgäu-Schwaben. Noch bis zum 12. April können sich Fahrgäste als Qualitätstester bewerben.

Die Tester werden während ihrer Zugfahrten ganz genau hinschauen. Dabei sind Themen rund um die Fahrzeuge und die Reisequalität genauso wichtig wie die Informationen, die sie vor und während der Zugfahrt erhalten. „Die Kernfrage an die Qualitätstester lautet: Wie können wir noch besser werden?“, so Bärbel Fuchs. Natürlich werden die Qualitätstester auch Einblicke in das Unternehmen und verschiedene Bereiche bekommen, die der Kunde normalerweise nicht sieht.

Die Aktion läuft zwei Monate. Anschließend werden die Ergebnisse der Tests zusammengestellt und die Schwerpunktthemen mit den Qualitätstestern diskutiert. Bärbel Fuchs: „Die Qualitätstester-Aktion dient dem Dialog mit unseren Kunden. Wir haben großes Interesse daran, Anregungen und ein intensives Feedback zu bekommen. Die Ergebnisse der Qualitätstester bilden die Basis für weitere Verbesserungen unseres Angebots.“ Die Tester werden in gemeinsamen Workshops auch an den Lösungen mitarbeiten.

Als Qualitätstester bewerben können sich Fahrgäste im Internet unter www.bahn.de>.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum