Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Schneeverwehungen beeinträchtigten Bahnverkehr
10.12.2012 - 14:22
Die starken Schneeverwehungen beeinträchtigen den Bahnverkehr im Allgäu.
Auf den Bahnstrecken im Allgäu sind gestern und heute erneut Räumfahrzeuge der Deutschen Bahn unterwegs. „Wir können mit dem Schneepflug-Einsatz und mit Sonderfahrten von Lokomotiven, die den Schnee ebenfalls bei Seite schieben, bisher alle Strecken freihalten“, so ein Sprecher der Bahn. Die Strecken werden teilweise mehrfach am Tag freigeräumt, wenn starker Schneefall und Schneeverwehungen dies erfordern. Rund ein Dutzend Einsatzfahrten haben seit Sonntag stattgefunden.

Allerdings treten Verspätungen von 10 – 15 Minuten auf, weil die Neigetechnik der Regionalzüge vorsorglich abgeschaltet werden musste. „Die Vereisung an den Zügen behindern die Neigetechnik und wir wollen vermeiden, dass Schäden an den Zügen entstehen und Züge ganz ausfallen müssten“, so Bärbel Fuchs, Geschäftsleiterin DB Regio Allgäu. Die Bahn empfiehlt Reisenden, die Anschlusszüge benötigen, eventuell früher zu fahren, weil auch in den kommenden Tagen bei dem anhaltenden Winterwetter Verspätungen auftreten können.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum