Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Andreas Reimund)
 
Tannheimer Tal
Donnerstag, 9. Mai 2019

Rechnung der Bergrettung Tannheim zu hoch

Deutsche Wanderer wollen Rechnung nicht bezahlen

Die Bergrettung Tannheim bewahrte zwei Wintersportler aus Deutschland vor einem Unglück. Dennoch drohen die Wanderer nun, laut mehreren Medienberichten, mit einer Klage, da die Rechnung 2.261 Euro beträgt und den Verunglückten dieser Betrag zu hoch ist. Die Beiden waren trotz Lawinenwarnstufe 3 zu einer Wanderung in Zöblen losgezogen. Zwei Monate nach dem Einsatz wollen die Geretteten nun die Bergrettung verklagen, da diesen der Großeinsatz unnötig erschien. Ihrer Ansicht nach wären zwei Retter mit einer Lampe ausreichend gewesen.

Aus einem vorliegenden Schreiben des zuständigen Anwalts heißt es gemäß Medienberichten, dass dieser es bedauerliche finde, wie hier für Touristen bewusst überhöhte Kosten angesetzt worden seien. Es wird gar von einer Ungleichbehandlung gesprochen bei Einsätzen mit Nicht-Touristen. Weiterhin berufen sich die Geretteten inklusive deren Rechtsbeistand auf das Konsumentenschutzgesetz, mit der Möglichkeit eines Rücktritts. Der Wanderer seien prinzipiell zwar bereit den Einsatz zu bezahlen, doch ließen per Anwalt verlauten, dass die angesetzten 2.261 Euro exorbitant hoch seien.

Zeitglich hat die Bergrettung Tannheim ebenfalls eine Stellungnahme veröffentlicht. Darin verweisen sie darauf, dass die Geretteten den Anweisungen und auch den Bedingungen der Einsatzkräfte nicht Folge leisten wollten. Außerdem weisen sie darauf hin, dass es der jahrelangen Erfahrung der Einsatzleitung unterliegt, wie viele Einsatzkräfte ausrücken sollten. Es sei nicht die Entscheidung oder Empfehlung der zu Rettenden, wie sie gerettet werden. Weiterhin heißt es, dass die Bergretter mit warmen Getränken, neuen und trockenen Jacken inklusive Handschuhe, die vollkommen durchnässten und stark unterkühlten Personen versorgt hatten. Außerdem wurden sie zurück zum Zugspitzblick gebracht.

Die Bergretter können für das Verhalten der Geretteten wenig Verständnis aufbringen, dass diese sich erst retten lassen und anschließend die Kosten dafür abzulehnen. Ob sich die beiden Parteien noch einigen können bleibt abzuwarten.


Tags:
Bergrettung Rechnungsablehnung Wanderer Klage



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kaltfront bestimmt am Dienstag das Allgäuer Wetter - Sonnenschein auch für das nächste Wochenende vorhergesagt
Vor einer Woche war der Winter noch in aller Munde: zum Montag (9.9.) gab es in der Allgäu-Bodenseeregion, im Kleinwalsertal und Tannheimer Tal Flocken bis 1.700 ...
Ist das Cannabisverbot verfassungswidrig? - Deutscher Hanfverband startet Justizoffensive
Der Deutsche Hanfverband startet heute eine Justizoffensive, mit der das Cannabisverbot vor das Bundesverfassungsgericht gebracht werden soll. In Deutschland werden ...
Beginn der Pfrontener Viehscheid-Däg - Erstmals mit einem "Schwend-Tag"
Die Viehscheid-Däg zeigen vom 07. bis zum 21. September 2019 mit vielen Angeboten die Vielfalt der heimischen Alp-und Berglandwirtschaft. Bereits zum 11ten Mal ...
71-jähriger stürzt am Tegelberg ab und stirbt - Mann war in Begleitung seiner beiden Enkelkinder
Auf der Südseite des Tegelbergs bei Schwangau im Ostallgäu kam es am Mittwoch gegen 09:55 Uhr zu einem Unfall, in dessen Verlauf ein 71-jähriger Mann ...
Vorstellung der Notfall-App für die Berge - Innenminister Hermann stellt "SOS-EU-Alp App" am Freitag vor
Das österreichische Bundesland Tirol hat gemeinsam mit dem Österreichischen sowie dem Bayerischen Kuratorium für alpine Sicherheit eine ...
Wanderer in den Allgäuer Alpen von Stein getroffen - Notarzthubschrauber fliegt 58-Jährigen in Klinik
Am Mittwoch gegen 17:30 Uhr war ein 58-jähriger Wanderer in Mittelberg / Kleinwalsertal in den Allgäuer Alpen beim Absteigen vom Schüsser zur ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Garrix
Summer Days (feat. Macklemore & Patrick Stump of Fall Out Boy)
 
Nickelback
Lullaby
 
Rihanna
Diamonds
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum