Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Rechtsexperte Michael Moser beantwortet Ihre Fragen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Mittwoch, 23. Oktober 2013

Rechtsexperte Michael Moser beantwortet Ihre Fragen

Trauen Sie keinem dubiosen Geldgewinn

Natürlich wird es immer Menschen geben, die ihr Geld nicht durch ehrliche Arbeit verdienen, sondern mit Tricks und Betrug ergaunern wollen. Eine spezielle Masche dieser Schurken ist aktuell der erfundene Gewinn. Dabei bekommen Bürger Briefe mit einer Gewinnbenachrichtigung, sollen jedoch einen Teilbetrag des Gewinns vorstrecken, um „Auslösungs-Kosten“ zu decken.

Michael Moser: „Wir sind vor kurzem darauf aufmerksam geworden, als uns ein vermeintlicher Gewinner aus Bad Wörishofen anrief – er hatte eine Gewinnbenachrichtigung einer Hamburger Anwaltskanzlei erhalten. Da denkt man ja zuerst nichts böses…“

Der Gewinner rief darauf bei der Kanzlei an, hatte auch einen vermeintlichen Anwalt am Telefon, der ihm wiederum den Gewinn bestätigte – 65.000 Euro aus der Verlosung eines großen Versandhandels! Der große Hacken an der ganzen Sache: Er müsse 5% des Gewinns an die Kanzlei überweisen, dass dort die notwendigen Zollformalitäten erledigt werden könnten, denn das Geld befände sich in einem versiegeltem Koffer in Schweiz.

Moser: „Dieser Betrug ist sehr perfide eingefädelt: der Brief dieser angeblichen Anwaltskanzlei aus Hamburg ist so authentisch, mit so einem Auftreten könnte auch eine seriöse Kanzlei auf dem Markt firmieren…Er besitzt alles, was dazu gehört: Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Namen von drei Notaren und zwei Anwälten. Dabei wird es dann kniffelig: wenn man bei den Namen nachforscht, merkt man, dass drei dieser Namen überhaupt nicht existieren – zwei davon sind hingegen wirklich als Notare gemeldet, aber unter anderen Standorten in Hamburg! Und wissen höchstwahrscheinlich überhaupt nichts von ihrem Glück.“

Es bleibt also an der Vertrauensseligkeit des Empfängers hängen, wie mit diesen Gewinnbenachrichtigungen umzugehen ist. Hellhörig sollte man auf jeden Fall werden, sobald die Zahlung eines bestimmten Prozentbetrags des Gewinns zur Debatte steht.

Moser: „Wenn es seriöse Gewinnversprechen sind, beispielsweise die staatliche Lotterie, hat die ganze Sache einen sehr seriösen Ablauf. Und vor allem: man muss  nichts bezahlen! Sollten Sie also in die Situation kommen, und irgendein fragwürdiges Gewinnschreiben erhalten, gehen Sie damit am besten gleich zur Polizei oder zum Anwalt, dann kann Ihnen nichts passieren“


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
moser anwalt badwörishofen gewinn



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Allgäuweiter Drogenfahndungserfolg - Kriminalpolizei Memmingen stellt größere Mengen sicher
Unter Führung einer gemeinsamen Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Memmingen und der Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben des Polizeipräsidiums ...
STECA Elektronik GmbH für IHK-Preis nominiert - Nominierung der Memminger Firma für Ausbildungskonzept
Solar- und Energiespezialist STECA Elektronik GmbH gehört mit agilem Ausbildungskonzept zu den Finalisten in der Kategorie „Sonderpreis“ Memmingen ...
Langjährig gesuchter Italiener bei Lindau festgenommen - Täter mit zwei Haftbefehlen gesucht
 Am Samstagmorgen (9. November) haben Bundespolizisten am Grenzübergang Lindau-Zech einen Busreisenden verhaftet, der seit mehreren Jahren unter anderem mit ...
Kostenloser Bus für Gäste in Bad Hindelang - Ab 1. Dezember fahren alle Gästekarten-Besitzer umsonst
Ab der Wintersaison 2019/2020 machen in Bad Hindelang (Allgäu) alle Übernachtungsgäste „Urlaub vom Auto“. Dies teilt die Gemeinde mit, die ...
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
27-Jähriger Fluggast in Untersuchungshaft - Mann fliegt mit gefälschten Dokumenten ins Allgäu
Ein 27 Jahre alter Fluggast aus Podgorica (Montenegro) versuchte am vergangen Samstag, mittels eines gefälschten kroatischen Passes am Allgäu Airport ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robert Miles
Children
 
Alec Benjamin
Jesus In LA
 
ZAYN feat. Sia
Dusk Till Dawn
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum