Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Mindelheim
Montag, 21. September 2015

Vollsperrung der A96 bei Mindelheim aufgehoben

Eine Vollsperrung der A96 zwischen dem unterallgäuer Stetten und Mindelheim hat heute zu erheblichen Behinderungen geführt. Grund war ein Verkehrsunfall mit einem Lastwagen. Die Bilanz: Ein Verletzter und 300.000 Euro Sachschaden. Am späten Nachmittag konnte die Autobahn nach neun Stunden wieder für den Verkehr in Richtung München freigegeben werden.

 

 

Gegen 8 Uhr war ein 52-Jähriger zusammen mit seinem Lkw-Gespann auf der A96 unterwegs, als ihm zwischen den Anschlussstellen Stetten und Mindelheim ein Reifen am Anhänger platzte. Daraufhin schaukelte sich das Gespann auf und geriet schließlich ins Schleudern. Während das Zugfahrzeug in die Mittelschutzleitplanke prallte, kippte der Hänger zur Seite, fiel um und blockierte beide Fahrstreifen in Richtung München.

Der Rettungsdienst brachte den Lkw-Fahrer mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Mindelheim. Der 52-Jährige konnte das Hospital aber bereits wieder verlassen.

Die Bergung des verunfallten Gespanns, welche mit einem Kran erfolgte, gestaltete sich als sehr aufwendig und kompliziert. Außerdem musste die Ladung, die aus einem 17 Tonnen schwerer Bohrer bestand, umgeladen werden. Bei dem Unfall wurde die Mittelschutzplanke, ebenso wie der Fahrbahnbelag, in Mitleidenschaft gezogen. Hier waren und sind Reparaturarbeiten notwendig, weswegen die Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung München nach wie vor Bestand hat.

Mitarbeiter des Wasserwirtschatsamtes und des Landratsamtes Unterallgäu haben zudem festgestellt, dass in Folge des Unfalls Dieselkraftstoff und Hydrauliköl ausgelaufen sind. Deswegen sind noch Erdabtragungsmaßnahmen nötig, die ebenfalls eine komplette Freigabe der Fahrbahn verhindern.

Zur Stauabsicherung und zur technischen Hilfeleistung waren die Autobahnmeisterei Mindelheim und die Feuerwehren aus Erkheim und Mindelheim im Einsatz.

Den gesamten Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei Memmingen auf ca. 300.000 Euro.


Tags:
a96 unfall stetten allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lady Gaga
Stupid Love
 
Vincent Bueno
Alive
 
Nea
Some Day (Felix Jaehn Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum