Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Ein Kuhstall im Allgäu
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Mindelheim
Montag, 8. Juli 2013

Mehr als 14.000 Tiere untersucht

Tbc bei zwei Rindern im Unterallgäu festgestellt

14.281 Tiere sind im Unterallgäu inzwischen auf Rinder-Tuberkulose (Tbc) getestet worden. Bei zwei Tieren wurde Tbc festgestellt, wie das Veterinäramt am Unterallgäuer Landratsamt mitteilt. 215 landwirtschaftliche Betriebe sind mittlerweile komplett auf die Erkrankung untersucht. Drei Höfe sind gesperrt. Wegen Tbc-Verdachts getötet werden mussten bislang 133 Rinder.

Aufgrund der bisherigen Untersuchungsergebnisse haben die vier Allgäuer Landräte in einem Brief an Staatsminister Dr. Marcel Huber angekündigt, ihre Vorgehensweise zu ändern. Die Initiative hierfür ging von Landrat Hans-Joachim Weirather aus. Sind einzelne erste Testergebnisse fraglich, sollen die Betriebe im Normalfall nicht mehr sofort gesperrt, sondern genauere Untersuchungen abgewartet werden. Die Landräte sind der Ansicht, dass die derzeit vorgegebenen Restriktionsmaßnahmen die Landwirte sehr hart treffen und in der Regel stark über das sachlich gebotene Maß hinausgehen.

Im Unterallgäu finden flächendeckende Untersuchungen auf Rinder-Tbc statt. Nach den Vorgaben des bayerischen Umweltministeriums müssen 107.121 Tiere von 1.903 Betrieben auf Tbc untersucht werden.


Tags:
tbc allgäu landwirtschaft news



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ruanda: Beratungsgespräche zwischen EU & AKP-Staaten - Allgäuer Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Müller in Kigali
Ulrike Müller nimmt seit dem gestrigen Sonntag an der 38. Paritätischen Parlamentarischen Versammlung des Europaparlaments und der Staaten Afrikas, der Karibik ...
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Tödlicher Betriebsunfall auf Allgäuer Bauernhof - Landwirt in Heimenkirch tot im Heulager gefunden
Am Dienstagmorgen wurde ein 45-jähriger Landwirt aus dem Westallgäuer Heimenkirch von seiner Ehefrau tot im Heulager des eigenen landwirtschaftlichen Betriebes ...
Solidarische Landwirtschaft Greggenhofen - Exklusive Lebensmittel angebaut von Profis
Im Rettenbergs Vorort Greggenhofen wird im kommenden Jahr der Betrieb der solidarischen Landwirtschaft aufgenommen. Die Gründerinnen Patricia Fuchs und Sarah Weber ...
Bürgerengagement mit 13.200 Euro belohnt - Lokale Aktionsgruppe schüttet Förderung aus
Sechs ausgewählte Ostallgäuer Initiativen sind über das LEADER 2014 - 2020 geförderte Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Creedence Clearwater Revival
Have You Ever Seen The Rain
 
The Chainsmokers & ILLENIUM feat. Lennon Stella
Takeaway
 
Alice Merton
Why so Serious
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum