Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 28. September 2015

FC Memmingen holt wichtigen Punkt in Nürnberg

Nürnberg bleibt ein gutes Pflaster für den FC Memmingen in der Fußball-Regionalliga Bayern. Wie in den vergangenen Jahren wurde mit einem 1:1 Unentschieden von der Zweitvertretung des 1. FC Nürnberg etwas Zählbares mit nach Hause gebracht. Beim Blick auf die Ergebnisse der Konkurrenz war der Punkt äußerst wichtig. Nach wie vor geht es in der Tabelle zwischen Platz fünf und dem Keller ziemlich eng zu. Die Memminger verhinderten mit dem Teilerfolg beim Drittplatzierten in die Abstiegszone abzurutschen.

Zwar defensiv eingestellt, versteckten sich die Allgäuer keineswegs. Nach den Gastspielen in der großen Bundesliga-Arena glich das Treffen auf dem Max-Morlock-Patz auf dem Club-Gelände am Valznerweiher vor 210 Zuschauern zumindest von der Umgebung her eher eine Dorfidylle. Nach einer Viertelstunde klärte FCN-Torhüter Patrick Rakovsky einen Nachschuss von Stefan Heger nach einem Geldhauser-Freistoß zur Ecke. Zwei Minuten später war es Andreas „Bobo“ Mayer, der Rakovsky prüfte. Nach einer guten halben Stunde brachte Michael Geldhauser den Ball am Nürnberger Schlussmann nicht vorbei. FCN-Trainer Roger Prinzen sah in der ersten Hälfte dennoch seine Mannschaft vorn, nachdem in der 24. Minute FCM-Abwehrspieler Tim Buchmann einen Zweikampf gegen Philipp Hercher verlor. Der Goalgetter der U19-Bundesliga aus der vergangenen Saison machte das 1:0.

„Mit der ersten Aktion haben wir das Gegentor bekommen“, fiel für Memmingens Trainer Christian Braun der Rückstand etwas aus heiterem Himmel. Prinzen analysierte etwas anders: „Wir haben in der ersten Hälfte das Spiel kontrolliert und uns Möglichkeiten erspielt. Dann hat Memmingen mehr nach vorne investiert und Unruhe ins Spiel gebracht.“ In der Tat wäre der Ausgleichstreffer auch gleich nach dem Wechsel drin gewesen. Zunächst köpfte Mayer nach Vorarbeit von Vinko Sapina am Kasten vorbei (51.), dann schoss Samuel Riegger bei einer weiteren guten Gelegenheit aus 20 Metern zu unplatziert. Im Gegenzug hatten die Memminger auch Dusel, als Mayer einen Kopfball von Patrick Erras von der Linie kratzte (63.) und Hercher nur den Pfosten traf (72.).

Gleich darauf setzte Mayer in der offenen Partie das 1:1. Per Volleyschuss markierte er via Innenpfosten den Ausgleich und bereits seinen fünften Saisontreffer. Beide Seiten gaben sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden und wollten in der Schlussphase den Siegtreffer. Prinzen sprach anerkennend von einem „verdienten Ausgleich“ der Memminger. Für Braun lässt sich „auf der Leistung weiter aufbauen“. Sein Kollege Thomas Reinhardt forderte die Mannschaft auf, nun im nächsten Heimspiel am Freitag (19.30 Uhr) gegen Viktoria Aschaffenburg nachzulegen und die kleine Positivserie auszubauen. Für Mittelfeldspieler Dennis Hoffmann endete der Fußballnachmittag im Übrigen im Krankenhaus. Eine Risswunde am Kopf, die er sich bei einem Zusammenprall zugezogen hatte, musste mit mehreren Stichen genäht werden.


Tags:
Fußball Allgäu Unentschieden


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kelvin Jones
Call You Home
 
Lisa Pac
Boring
 
Portugal. The Man
Feel It Still
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum