Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Einer der First Reponder der Johanniter
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 5. September 2016

Johanniter-Jugend sucht dringend neue Jugendgruppenleiter

Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren gesucht

Sie vermitteln spielerisch Grundwissen in Erste Hilfe, tragen mit ihren Teams zum Kinderprogramm bei öffentlichen Veranstaltungen bei, bereiten ihre Schützlinge auf die „Olympiade der Retter“ vor, organisieren Freizeitaktivitäten und Ausflüge und gelegentlich sogar Gruppenreisen, wie etwa an den Gardasee – die Rede ist von den ehrenamtlichen Gruppenleitern der Johanniter-Jugend. Nach dem Ausscheiden der bisherigen Gruppenleitung sucht die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Sonthofen derzeit dringend Jugendliche und junge Erwachsene, die sich als solche engagieren möchten. Interessenten erwartet eine kostenlose Grundausbildung zum Jugendgruppenleiter, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und jede Menge Spaß mit netten Leuten.

„Wir suchen engagierte junge Leute ab 16 Jahren, die sich vorstellen könnten, diesen Posten zu übernehmen. Sie sollten verantwortungsbewusst sein und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben“, erläutert Michael Struck, Mitglied der Regionaljugendleitung im Allgäu. „Die Jugendgruppe in Sonthofen wurde 2012 gegründet. Seither sind hier Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren voller Eifer bei der Sache“, erklärt er.

Die Gruppentreffen finden immer dienstags von 17 bis 18.15 Uhr in der Johanniter-Dienststelle in der Promenadestraße 11 statt. Die jungen Leute lernen und üben auf altersgerechte Weise den richtigen Umgang mit Erster Hilfe. Wer möchte, kann sich zum Schulsanitäter ausbilden lassen. Die Jugendgruppen dürfen zudem an den beliebten Johanniter-internen Landes- und Bundeswettkämpfen, auch genannt „Olympiade der Retter“, teilnehmen, bei denen sich Hunderte Johanniter aus Bayern bzw. dem ganzen Bundesgebiet treffen, um ihr Können zu zeigen. Hier helfen die Gruppenleiter bei den Vorbereitungen. Außerdem organisieren sie Freizeitaktivitäten, Ausflüge und Zeltlager - und auch gelegentliche Gruppenreisen ins benachbarte Ausland. „Viele Menschen kennen uns auch von öffentlich Veranstaltungen“, weiß Michael Struck. „Hier sind die Jugendgruppen oft mit Hüpfburg, Kinderschminken, Spielen und Erste-Hilfe-Vorführungen dabei.“


Die künftigen Sonthofener Gruppenleiter müssen einen Erste-Hilfe-Kurs sowie eine einwöchige Jugendgruppenleiter-Grundausbilddung (JGL-GA) absolvieren. Letztere findet in den Herbstferien statt. Beides wird von den Johannitern bezahlt. Um Sicherheit zu geben, werden die ersten Gruppenstunden dann von einem Mentor begleitet. „Für die jungen Leute ist diese ehrenamtliche Tätigkeit eine tolle Gelegenheit, Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln, eigenverantwortlich und verantwortungsvoll zu handeln und organisatorische Fähigkeiten zu erwerben“, findet Struck. „Sie bekommen auch menschlich viel zurück. Denn der Zusammenhalt in den Gruppen ist toll.“

Wer Interesse daran hat, bei der Johanniter-Jugend mitzuwirken, kann sich im Internet unter www.jj-bayern.de<http://www.jj-bayern.de> oder telefonisch unter 0831 52157-0 informieren.

Im Allgäu sind rund 200 Kinder und Jugendliche in den Johanniter-Jugendgruppen in Kempten, Memmingen, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Sonthofen und Unterthingau aktiv.


 


Tags:
Johanniter Jungendgruppen Leiter Suche



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Vermisstensuche nach Mindelheimer Patienten - 80-Jähriger mit Schlafanzug unterwegs
Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 80-jähriger Patient der Kreisklinik Mindelheim durch den diensthabenden Arzt als abgängig gemeldet. Daraufhin wurde das ...
Ausspähungen von Wohnungen in Oberstdorf - Polizei warnt vor Wohnungseinbrüchen
Mehrere Anwohner machen sich Sorgen wegen zwei Männern, die sich verdächtig an einigen Anwesen im Westen der Ortschaft aufhielten. Einer beobachtete nicht nur ...
Pflanzen für den Klimaschutz im Allgäu - Realschüler pflanzen 500 Bäume am Wiesenbühl
500 Baumsetzlinge haben die Schüler der achten Klassen der Realschule Füssen letzte Woche am Wiesenbühl gepflanzt. Organisiert hatte die Aktion die ...
Rotarische "Starthilfe" für Oberstdorfer Mittelschüler - Rotary Club Oberstdorf-Kleinwalsertal hilft Berufsstartern
Macht meine Bewerbungsmappe einen guten Eindruck? Kann ich beim Vorstellungsgespräch überzeugen? Mittlerweile zum zwölften Mal standen die Antworten auf ...
Internationale tätige Diebesbande festgenommen - Kriminalpolizei Memmingen gelingt Ermittlungserfolg
  Nach intensiven Ermittlungen durch die bei der Kriminalpolizei Memmingen eingerichtete Ermittlungsgruppe „Mietwagen“ gelang es in Zusammenarbeit ...
Neues Flugziel am AllgäuAirport: Armenien - Ab März Flüge nach Gyumri möglich
Der Flughafen Memmingen macht seinem Ruf als Osteuropa-Experte erneut alle Ehre. Ab Ende März 2020 kommt ein neues Ziel in dieser Region hinzu: Gyumri in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zara Larsson
Don´t Worry Bout Me (Rudimental Remix)
 
Sam Feldt
Post Malone (feat. RANI)
 
Bruno Mars
Count On Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum