Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bregenz
Mittwoch, 17. August 2016

Messerstecherei im Regionalzug von Feldkirch nach Bregenz

Jener geistig verwirrte 60-jährige Tatverdächtige, welcher gestern im Regionalzug von Feldkirch nach Bregenz Fahrgäste mit einem Messer attackierte, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in das Landeskrankenhaus Rankweil eingeliefert.

Die zwei schwer verletzten Opfer sind außer Lebensgefahr, sie befinden sich aber noch in stationärer Behandlung im Krankenhaus. Eine Einvernahme der Opfer wird erst in den nächsten Tagen möglich sein. Die Ermittlungen (Zeugeneinvernahmen, Spurenauswertung) werden noch die kommenden Tage andauern. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Tatverdächtige wegen Mordversuch bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt werden.
LPD Vorarlberg, Öffentlichkeitsarbeit, Tel. +43 (0) 59 133 80 1133


Tags:
Messerstecherei Zug Lebensgefahr Opfer


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gestört aber GeiL
Ich & Du
 
Selena Gomez
Rare
 
Stefanie Heinzmann
Build A House (feat. Alle Farben)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum