Moderator: Michael Butkus
Sendung: Der AllgäuWECKER
mit Michael Butkus
 
 
Bauarbeiten auf der B19
(Bildquelle: Pixabay)
 
Oberallgäu
Donnerstag, 17. März 2022

B19 zwischen Fischen und Oberstdorf ab Mai zum Teil gesperrt

Zwischen Anfang Mai und Ende Juli wird es für alle, die von Fischen nach Oberstdorf oder umgekehrt fahren wollen, ziemlich ungemütlich: Die Fahrbahndecke der B19 zwischen Fischen und dem Abzweig zur Breitachklamm wird in drei Bauabschnitten erneuert. Die B19 wird in diesen Bereichen nur einspurig verlaufen, in einigen Nächten wird sie sogar voll gesperrt.

Im Zeitfenster zwischen dem 4. Mai bis voraussichtlich Mitte/Ende Juli 2022 werden umfangreiche Instandsetzungsarbeiten im Straßenbereich der B 19 durch das Staatliche Bauamt Kempten durchgeführt. Die Bauarbeiten erstrecken sich zwischen dem südlichen Ortsausgang von Fischen und der Einmündung der OA5 an der Abzweigung Richtung Breitachklamm/Explorer Hotel.

Die Bauarbeiten werden in drei Hauptbaubereiche unterteilt, damit eine möglichst gute Zufahrbarkeit der Anlieger entsteht. Die Baubereiche sind gegliedert von südlich Fischen bis zur Ortsdurchfahrt Langenwang, von der Ortsdurchfahrt Langenwang bis zur Einmündung Jägersberg und im dritten Abschnitt von der Einmündung Jägersberg bis zum Bauende an der Kreisstraße OA 5 (An der Breitach).

Zu Beginn jeden Baubereichs wird unter einspuriger Verkehrsführung Richtung Süden der bestehende Fahrbahnbelag abgefräst, die Frostschutzschicht angepasst bevor die neue Asphalttragschicht eingebaut wird. Nach Einbau der Asphalttragschicht in der ersten Fahrspur wird der Verkehr auf die neue Tragschicht umgelegt und die zweite Fahrspur wird ertüchtigt bis zum Einbau der Tragschicht. Im Anschluss an den Tragschichteinbau wird unter nächtlicher Vollsperrung der B 19, zwischen 18:00 Uhr – 6:00 Uhr, die Asphaltbinderschicht sowie an einer weiteren nächtlichen Vollsperrung ein lärmarmer Dünnschichtbelag eingebaut.

Die weiteren Bauabschnitte werden mit demselben Baukonzept umgesetzt. Vorbehaltlich günstiger Witterung fallen maximal 14 nächtliche Vollsperrungen an.

Auslöser für die vorgesehenen Bauarbeiten ist der äußerst schlechte Zustand der in die Jahre gekommenen Bundesstraße. Der Asphaltaufbau ist stark unterdimensioniert, wodurch starke Setzungen und Netzrisse entstanden sind.

Während der einspurigen Verkehrsführung Richtung Süden wird der Verkehr über die Kreisstraße OA 4 über Rubi – Reichenbach – Schöllang nach Sonthofen umgeleitet.

An den nächtlichen Vollsperrungen wird zusätzlich der Verkehr Richtung Süden (nach Oberstdorf) über die OA 5 von Fischen – Obermaiselstein – Tiefenbach und Weidach umgeleitet.

Im Notfall ist die Zufahrtsmöglichkeit für Rettungsdienste jederzeit gewährleistet.


Tags:
bauarbeiten fischen oberstdorf b19


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alan Walker & Sophie Simmons
Lovesick
 
Louis Tomlinson
Silver Tongues
 
Galantis
Bones (feat. OneRepublic)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum