Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Thomas de Maizière erklärt: «Eine vollständige Rückkehr zu einem Schengenraum ohne Kontrollen an den Binnengrenzen ist erst möglich, wenn die Entwicklung der Gesamtlage dies zulässt.» Foto: Matthias Balk
(Bildquelle: )
 
Donnerstag, 12. Oktober 2017
Deutschland und Dänemark verlängern ihre Grenzkontrollen

Brüssel/Berlin/Kopenhagen (dpa) - Deutschland und Dänemark verlängern ihre Grenzkontrollen um weitere sechs Monate. Nun prüft die EU-Kommission, ob dieser Schritt den EU-Regeln des eigentlich kontrollfreien Schengenraums entspricht und angemessen ist.

Deutschland will die systematischen Kontrollen nach Angaben des Innenministeriums auf die deutsch-österreichische Landgrenze sowie Flugverbindungen von Griechenland nach Deutschland beschränken. Dänemark kontrolliert stichprobenartig sowohl an den Landgrenzen zu Deutschland als auch in den Fährhäfen Gedser und Rødby, wie die Nachrichtenagentur Ritzau meldete.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verwies zur Begründung auf die Serie von Terroranschlägen in Deutschland und Europa. «Es bestehen auch weiterhin Defizite beim Schutz der EU-Außengrenzen sowie ein erhebliches Maß illegaler Migration innerhalb des Schengenraums», betonte er. Auch Dänemark begründete den Schritt mit einer ernsten Terrorgefahr. Eingeführt wurden die Kontrollen im Januar 2016 wegen steigender Flüchtlingszahlen.

Die Verlängerung der Kontrollen sei mit den betroffenen Staaten abgesprochen, erklärte de Maizière. Die EU-Kommission bestätigte den Eingang entsprechender Mitteilungen beider Länder. «Eine vollständige Rückkehr zu einem Schengenraum ohne Kontrollen an den Binnengrenzen ist erst möglich, wenn die Entwicklung der Gesamtlage dies zulässt», sagte de Maizière. Die Europäische Union wollte die Kontrollen an den Binnengrenzen eigentlich zum Jahresende abschaffen.

Die Sonderregelung auf Grundlage des Schengener Abkommens wäre für Deutschland am 11. November ausgelaufen, für Dänemark einen Tag später. Bis dahin will die Brüsseler Behörde die Begründungen für die Verlängerung prüfen. Dänemark setzt zumindest an der Landgrenze bei den Kontrollen auch Soldaten ein, die die Polizei entlasten sollen.


Tags:
EU Grenzschutz Migration Flüchtlinge Deutschland Dänemark



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Funken bei Unterjoch stürzt um: Ein Schwerverletzter - Zahlreiche Rettungskräfte vor Ort im Einsatz
Am Funkensonntag ist es in Unterjoch, nahe Bad Hindelang im Oberallgäu, zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Eine Person erlitt schwere Verletzungen, eine ...
ESV Kaufbeuren mit 7:0-Erfolg beim Tabellenführer - Bietigheim muss sich Allgäuer-DEL2-Club geschlagen geben
Der ESV Kaufbeuren feiert einen 7:0-Auswärtserfolg beim Tabellenführer der DEL2 in Bietigheim. Der ESV Kaufbeuren trat am Sonntagabend mit dem selben Personal ...
ERC Sonthofen mit 5:2-Erfolg gegen Weiden - Saison-Aus für Jennifer Harß nach schwerer Verletzung
Der ERC Sonthofen hat das Spiel der Meisterschaftsrunde in der Oberliga-Süd gegen die Blue Devils Weiden mit 5:2 (3:0; 2:1; 0:1) gewonnen. 598 Zuschauer hatten das ...
Schwerer Verkehrsunfall auf der B12 bei Germaringen - Zwei Schwerverletzte und 40.000 Euro Sachschaden
GERMARINGEN. Am Samstag gegen Mittag kam es auf der Bundesstraße 12 auf Höhe Obergermaringen zu einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein ...
Hohenschwangau: Israelin wird von Navi fehlgeleitet - Sprachbarriere führt zu stundenlangem Umweg
HOHENSCHWANGAU. Am Samstagnachmittag landete eine Israelin auf dem Flughafen in München. Dort lieh sie sich ein Mietauto, um von München nach Königsbrunn ...
Dicke Luft am Samstagnachmittag in Oberstdorf - Landwirt muss mit Geldbuße rechnen
OBERSTDORF. Dicke Luft herrschte am Samstagnachmittag in Oberstdorf. Eine Anwohnerin verständigte die Polizei und teilte mit, dass ein Landwirt auf einem Feld ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten