Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus lächelt einen Streich von Franck Ribéry einfach weg. Foto: Hendrik Schmidt
(Bildquelle: )
 
Sonntag, 13. August 2017
Steinhaus lächelt Streich von Ribéry weg

Chemnitz (dpa) - Nicht einmal ein Streich von Franck Ribéry konnte Bibiana Steinhaus aus dem Konzept bringen. Die 38-Jährige, die beim 5:0 des FC Bayern München im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC erstmals ein Pflichtspiel des Rekordmeister leitete, lächelte den Scherz einfach weg.

Was war passiert? Steinhaus und Arjen Robben hielten vor einem Freistoß der Bayern einen Smalltalk, als sich Ribéry den Ball zurecht legte und ganz nebenbei die Schnürsenkel der Schiedsrichterin aufzog. Steinhaus, die ab dieser Saison erstmals in der Bundesliga zum Einsatz kommt, blieb ganz cool und klopfte dem Franzosen mehrmals auf die Schulter.

Schiedsrichter-Funktionär Hellmut Krug lobte Steinhaus dafür ausdrücklich: «Bibiana hat da toll reagiert», sagte der sogenannte Chefinstruktor des Deutschen Fußball-Bundes in der Sport1-Sendung Doppelpass am Sonntag. Zuschauer hatten während der Livesendung via Twitter gefragt, ob man Ribérys Aktion nicht auch hätte als grobe Unsportlichkeit werten und mindestens mit einer Gelben Karte bestrafen können. Doch Krug wies das zurück.

In der ersten Halbzeit war Ribéry kurz sauer auf Steinhaus. Da verhinderte die Hannoveranerin einen Pass des Dribbelkünstlers, als ihr der Ball an den Oberkörper sprang. Doch am Ende war alles vergessen. «Diese Schiedsrichterin musste man ein bisschen schütteln wegen der Stimmung», sagte Ribéry in der ARD. «Aber sie hat gelacht, das ist positiv. Das war ein Spaß, aber man muss sich immer gegenseitig respektieren.» Nach dem Abpfiff witzelte sie mit Ribéry und verabschiedete sich per Handschlag. Der erste Arbeitstag auf Deutschlands großer Fußball-Bühne war für Steinhaus ein Erfolg.


Tags:
Fußball DFB-Pokal Chemnitz München Deutschland Bayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ulli Leiner tritt bei Landtagswahl 2018 nicht mehr an - Sulzberger-Grünen-Abgeordneter bleibt Kreissprecher
Der Landtagsabgeordnete der Grünen Ulli Leiner aus Sulzberg wird bei der Landtagswahl 2018 nicht mehr für den Bayerischen Landtag kandidieren. Dies teilte der ...
Vermisster Mann aus Bad Grönenbach gefunden - Medizinischer Notfall machte Krankenhausaufenthalt nötig
Der 68-jährige Senior, der seit dem 13. Oktober aus einer Klinik abgängig gewesen war, ist den Umständen entsprechend wohlauf. Er erlitt während ...
Spektakulärer Einsatz in der Grünten-Nordwand - Bergwacht Sonthofen kümmert sich um Familie
Das spätsommerliche Wetter brachte uns noch einige Einsätze. Zeitweise waren drei Einsätze gleichzeitig zu bewältigen. Am Samstag wurde der ...
Unerlaubte Hundeeinfuhr in Memmmingen - Junge Hunde aus der Slowakei ohne Impfungen zum Verkauf angeboten
Diensthundeführer der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm haben die Ermittlungen zu einer unerlaubten Welpeneinfuhr aufgenommen. Die jungen Hunde wurden ...
ERC Sonthofen rechnet mit vielen Zuschauern im Derby - Vorverkauf und allgemeine Informationen bekannt gegeben
Der ERC Sonthofen rechnet vor dem Allgäu-Derby in der Eishockey-Oberliga am Freitag gegen Memmingen mit einem großen Zuschaueraufkommen. Deshalb weisen die ...
Saisonsendspurt am Waldspielplatz in Rettenberg - Die Spielgeräte werden wieder eingewintert
Wer heuer noch den Waldspielplatz Großer Wald besuchen will, sollte dies bald tun. Denn in ein paar Wochen werden die Spielgeräte wieder eingewintert.Noch ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten