Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).
(Bildquelle: Fredrik von Erichsen)
 
Freitag, 4. August 2017
US-Jobbericht verleiht dem Dax Rückenwind

Frankfurt/Main (dpa) - Starke US-Arbeitsmarktdaten haben den Dax am Freitag beflügelt. Nachdem der Euro angesichts des Jobberichts in die Knie gegangen war, schloss der deutsche Leitindex 1,18 Prozent höher bei 12 297,72 Punkten. Auf Wochensicht bedeutet das ein Plus von 1,11 Prozent.

Der MDax der mittelgroßen Werte zog am Freitag um 1,31 Prozent auf 25 104,04 Punkte an. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 1,05 Prozent auf 2282,83 Zähler.

In den Vereinigten Staaten war die Beschäftigung im Juli stärker gestiegen als erwartet. Der Arbeitsmarktbericht habe sich auch insgesamt durch eine gesunkene Arbeitslosenquote und eine endlich steigende Lohndynamik ausgezeichnet, schrieb Chefvolkswirt Jürgen Michels von der Landesbank BayernLB.

Hierzulande hatte die Allianz ihre endgültigen Quartalszahlen vorgelegt, die aber keine Überraschungen enthielten. Zudem kündigte der Versicherer den Einstieg beim britischen Wettbewerber Liverpool Victoria an. Die Allianz-Aktien rückten um gut 1 Prozent vor.

Die Anteile des Halbleiterherstellers Infineon gewannen als bester Dax-Wert fast 4 Prozent. Als Treiber hatte sich eine frische Kaufempfehlung der schweizerischen Großbank UBS erwiesen. Hinter Infineon legten die Papiere von Adidas um rund 3,5 Prozent zu. Nachdem mehrere Analysten die jüngsten Quartalszahlen des Sportartikelherstellers gelobt hatten, überwanden die Anteilscheine erstmals die Marke von 200 Euro. Zum Handelsschluss notierten sie bei 199,95 Euro.

Die Anteilseigner des Anlagenbauers Gea Group setzten auf die Unterstützung durch einen aktivistischen Investor. Die Papiere schnellten als klarer Favorit im MDax um knapp 9 Prozent in die Höhe. Zuvor war bekannt geworden war, dass der einflussreiche belgische Investor Albert Frère und die Familie Desmarais zusammen rund 3 Prozent der Anteile halten.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 1,18 Prozent auf 3507,41 Punkte. Der französische CAC-40-Index und der britische FTSE 100 legten ebenfalls zu. In den USA verzeichnete der Dow Jones Industrial seinen mittlerweile achten Rekordtag in Folge.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,25 Prozent am Vortag auf 0,22 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,12 Prozent auf 141,19 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,21 Prozent auf 163,11 Punkte. Der Euro kostete zuletzt 1,1754 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor noch auf 1,1868 (Donnerstag: 1,1860) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8426 (0,8432) Euro.


Tags:
Börsen Deutschland



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Allgäu: Das war dann mal weg - ZDFinfo widmet sich in einer Doku-Reihe verschwundenen Erfindungen
Das ZDF widmet sich am Samstag den 7. Oktober um 20.15 Uhr auf seinem ZDFinfo Kanal mit einer Doku-Reihe dem Thema Erfindungen, die aus dem Alltag verschwunden ...
26-jähriger Memminger hat 3,7 Promille - Betrunkener beleidigt Sanitäter
Am Mittwoch am späten Abend, verständigte ein 33-Jähriger den Rettungsdienst, da sein 26-jähriger Bruder erheblich alkoholisiert war. ...
Falschparker durch Berechtigte absichtlich eingeparkt - Autos absichtlich in Lindau eingeparkt
Zweimal musste die Polizei am Mittwochnachmittag im Lindauer Stadtgebiet eingreifen, da falsch geparkte Autos durch den jeweiligen Berechtigten eingeparkt wurden. ...
Schüsse auf dem Bodensee - Zwei Männer schießen von Motorboot auf Vögel
Am Mittwochabend beobachtete eine Spaziergängerin im Bereich Eichwaldstraße, Ortsteil Zech, dass zwei Männer im Bodensee von einem Motorboot aus auf ...
Sonthofen: Mountainbike Fahren im Schulunterricht - MTB-Techniken mit Spaß erlernen
Die BPI Bikeschool GbR aus Sonthofen, die vom Ehepaar Nicki Burger und Vossy Gardoni geleitet wird, bietet verschiedene Kurse für jede Altersklasse an. Heute ...
23-jähriger Pfrontener prallt in Gegenverkehr - Nasse Fahrbahn - überhöhte Geschwindigkeit
Eineinhalbstunden gesperrt war die Staatsstraße 2520 in der Berger Kurve am Mittwochabend wegen einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Auto-Fahrer ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten