Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Andries Jonker kritisiert den niederländischen Fußballverband KNVB.
(Bildquelle: Peter Steffen)
 
Montag, 17. Juli 2017
Wolfsburg-Coach Jonker kritisiert Oranje - Lob für den DFB

Bad Ragaz (dpa) - Die schwere Krise der niederländischen Nationalmannschaft liegt für Wolfsburgs Trainer Andries Jonker auch in der planlosen Arbeit des Fußballverbandes KNVB begründet.

Mit deutlichen Worten und ernster Miene kritisierte der VfL-Coach im Interview der Deutschen Presse-Agentur den Zustand des Fußballs in seiner Heimat. «Louis van Gaal und ich haben 2001 für den KNVB den letzten Plan gemacht. Und in den 15 Jahren danach ist nichts mehr passiert», sagte der 54-Jährige im Wolfsburger Trainingslager in Bad Ragaz.

Dass nach der verpassten EM in Frankreich auch die WM in Russland ohne die Niederlande stattfinden könnte, sei auch ein Ergebnis dieser Arbeit, findet Jonker - und fordert: «Es wird Zeit für einen neuen Plan.» Gemeinsam mit van Gaal hatte er Anfang des Jahrtausends für den KNVB gearbeitet. Jonker arbeitete damals als Jugendkoordinator, van Gaal erstmals als Nationaltrainer. Im Anschluss war Jonker beim FC Barcelona und bei Bayern München Co-Trainer unter van Gaal. Mittlerweile ist der 65-jährige van Gaal seit der Trennung von Manchester United im Sommer 2016 ohne Job. Dass das so bleibt, glaubt Jonker nicht. «Er hat schon öfter gesagt, dass er aufhört. Darum würde es mich nicht überraschen, wenn er nochmal was macht.»

So deutlich Jonker die Verbandsarbeit in seiner Heimat kritisiert, so deutlich lobt er die Arbeit des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Dass Deutschland jüngst den Confed Cup und die U21-Europameisterschaft gewinnen konnte, hat für ihn einen einfachen Grund: «Weil Deutschland genau das hat, was den Niederlanden fehlt: einen Plan.» Bei den Bayern habe er sich oft mit Matthias Sammer unterhalten, der von 2006 bis 2012 DFB-Sportdirektor gewesen war. Damals sei auch der DFB in einer Krise gewesen, Sammer habe sich daher im Ausland nach neuen Ideen umgeschaut. «Er wollte die deutschen Werte behalten, aber aus dem Ausland mitnehmen, was ihn weiterbringt», sagte Jonker. Sowas trage aber erst Jahre später Früchte. «Und jetzt funktioniert es.»

Dass VfL-Torjäger Mario Gomez angesichts der Fülle an großen Talenten und der neuen Konkurrenzsituation im Angriff der DFB-Auswahl um sein Ticket für die WM bangen muss, glaubt Jonker aber nicht. Es gebe für einen Stürmer nur Erfolg, wenn er Tore schießt, sagte er. «Und Mario schießt immer Tore.» Gomez habe eine großen Stellenwert für den VfL Wolfsburg. Die anderen Spieler würden zu dem 32-Jährigen aufschauen. «Mario zahlt das mit einer sehr positiven Präsenz und seiner Leistung zurück», sagte der Coach. Ob Gomez der neue Kapitän des VfL wird, wollte Jonker aber nicht verraten. «Bis zum 10. August werde ich bekanntgeben, wer Kapitän wird.»


Tags:
Fußball Bundesliga Wolfsburg Deutschland Schweiz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fahrverbote nach Polizeikontrolle auf B12 im Allgäu - Videofahrzeug stellt Verstöße zwischen Kempten und Buchloe fest
Regelmäßig werden zivile Videofahrzeuge der Verkehrspolizei Kempten zur Feststellung von Abstands- und Geschwindigkeitsverstößen eingesetzt. Auch ...
Tödliches Unglück in den Oberstdorfer Bergen - 53-jähriger Wanderer rund 150 Meter abgestürzt
Ein 53-jähriger Bergwanderer ist gestern auf dem Krumbacher Höhenweg nahe dem oberallgäuer Oberstdorf abgestürzt und zog sich tödliche ...
73-jährige Autofahrerin beschädigt Autos in Oberstaufen - Blutentnahme wegen unsicheren Fahrverhaltens
Wie die Polizei mitteilte, kam es am Freitag zu nachfolgendem Unfallhergang in Oberstaufen: gegen 14.15 Uhr teilte eine Verkehrsteilnehmerin mit, dass vor ihr auf der ...
Unbekannte bringen Graffiti an Gymnasium in Kempten an - Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro
Unbekannte haben im Eingangsbereich des Hildegardis-Gymnasiums Graffiti angebracht. Die Schmierereien sind nicht politisch und haben teils beleidigenden Inhalt. ...
Beim Kartoffel kochen eingeschlafen - 27-jähriger verursacht mehrere Tausend Euro Sachschaden
Am Sonntag, kurz vor Mitternacht, mussten Polizei und Feuerwehr nach Tiefenberg ausrücken, nachdem Nachbarn von der Sirene eines Rauchmelders aufgeschreckt worden ...
Auto in Memmingen-Amendingen brennt aus - Fitnesstraining verläuft anders als geplant
Laut Polizeibericht stellte am Freitagabend ein 46-Jähriger sein Auto auf dem Parkplatz vor einem Fitness-Studio in Memmingen-Amendingen ab und ging ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten