Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Die Zentrale von Fiat Chrysler in Auburn Hills, Michigan, USA.
(Bildquelle: Rena Laverty/Illustration)
 
Freitag, 19. Mai 2017
Fiat Chrysler will US-Dieselwagen umrüsten

Auburn Hills (dpa) - Der italienisch-amerikanische Autobauer Fiat Chrysler will in den USA gut 100 000 Dieselwagen umrüsten, bei denen der Verdacht der Abgasmanipulation besteht. Der Konzern legte den Umweltämtern EPA und Carb am Freitag entsprechende Pläne zur Genehmigung vor.

Fiat Chrysler hat zunächst die Zulassung für neue Jeep Grand Cherokee und Ram 1500 Pick-up-Trucks des Baujahres 2017 beantragt, in denen eine aktualisierte Version strittiger Programme zur Abgaskontrolle installiert wurde. Dieses Software-Update hofft der Konzern dann auch bei älteren Fahrzeugen der Modelle aufspielen und so seine rechtlichen Konflikte in den USA beilegen zu können.

Die Umweltbehörden hatten im Januar den Verdacht geäußert, dass neben Volkswagen auch Fiat Chrysler sogenannte Abschalteinrichtungen zur Manipulation von Stickoxidwerten eingesetzt hat. Gegen den Konzern, der auch in Europa der Abgas-Trickserei verdächtigt wird, laufen in den USA Zivilklagen, zudem ermitteln mehrere Behörden, unter anderem das Justizministerium.

Fiat Chrysler weist die Vorwürfe zurück und geht davon aus, sich mit seiner Abgastechnik im legalen Rahmen zu bewegen. Der Autobauer rechnet damit, dass die Umweltämter den nun unterbreiteten Umrüstungsplänen zustimmen. Der Antrag sei das Ergebnis monatelanger Verhandlungen. Der Konzern glaubt, damit auch den Weg für eine rasche Einigung mit der US-Justiz geebnet zu haben.


Tags:
Auto Umweltverschmutzung Justiz USA Italien



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Erstes Heimspiel für die Allgäu Comets am Sonntag - Kemptener Footballer empfangen Franfurt Universe
Lange mussten die Fans der Allgäu Comets auf ihn warten: den ersten Heimspieltag der Football-Bundesliga-Saison 2017. Das Bundesligateam aus Kempten startete mit ...
Deckenteile stürzen in Kirche in Vorderburg zu Boden - Fünf Verletzte bei Himmelfahrts-Gottesdienst im Allgäu
Am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr, kam es während des Festgottesdienstes im oberallgäuer Vorderburg zu einem Unfall mit fünf Verletzten. Ein etwa ...
Sexuelle Belästigung im Schlosspark in Türkheim - Täter belästigt 14-jährige aus Kirchdorf
Am Mittwochabend kam es im Schlosspark im unterallgäuer Türkheim zunächst zu einer sexuellen Belästigung einer 14-jährigen Kirchdorferin durch ...
Motorradfahrer auf B308 bei Schlachters schwer verletzt - Wegen Fahrfehler gestürzt und in Klinik gebracht
Bei einem Motorradunfall am Mittwochabend auf der B308 nahe dem westallgäuer Schlachters ist der Fahrer schwer verletzt worden. Ein 22-jähriger ...
Kaufbeurer Polizeibeamter bei facebook beleidigt - 22-jährigen Füssener ermittelt und angezeigt
Bereits vor längerem wurde ein Polizeibeamter der Polizei Kaufbeuren Opfer eines „Posts“ im Internet mit beleidigendem Inhalt. Auf einer ...
Kemptener missbraucht den Polizei-Notruf - 33-Jähriger will Bezirkskrankenhaus untergebracht werden
Ein 33-jähriger Kemptener hat mit seinem Handy mehrmals den Polizeinotruf gewählt. Wie sich dann nach Eintreffen einer Funkstreife herausstellte wollte der ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten