Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: AllgäuHIT am Morgen
 
 
Trotz heftiger Proteste aus der EU zieht Erdogan immer wieder Nazi-Vergleiche.
(Bildquelle: Kayhan Ozer)
 
Dienstag, 21. März 2017
Hessens Ministerpräsident: Erdogan ist nicht willkommen

Berlin (dpa) - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat ein deutliches Zeichen gegen die Ausfälle des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan gefordert.

«Was muss eigentlich noch passieren, bis wir irgendwann mal sagen, jetzt ist es gut?», fragte Bouffier heute im Deutschlandfunk. «Der Mann ist nicht willkommen. Wenn er herkommt, wird er bei uns aus meiner Sicht nicht auftreten dürfen, das gefährdet die Sicherheit dieses Landes», sagte er mit Blick auf einen möglichen Wahlkampfauftritt des türkischen Präsidenten in Deutschland. Erdogan hatte am Sonntag Kanzlerin Angela Merkel erstmals persönlich «Nazi-Methoden» vorgeworfen.

Die Türkei stimmt im April über eine Verfassungsreform ab, die dem Präsidenten deutlich mehr Macht einräumt. Derzeit wird über ein bundesweites Auftrittsverbot für türkische Politiker in Deutschland diskutiert, die für ein «Ja» bei dem Referendum werben wollen.


Tags:
Wahlen Konflikte Türkei Deutschland



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Große Suchaktion nach Kajakfahrer in der Iller - Feuerwehren und Polizei brechen Einsatz ergebnislos ab
Am Mittwochabend teilten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf der Rettungsleitstelle mit, dass sie auf Höhe der Breitachbrücke beim ...
Wasserwirtschaftsamt: Pegelstände bald rückläufig - Bahnstrecke Immenstadt-Kempten wieder befahrbar
Die intensiven Regenfälle der vergangenen Stunden und Tage haben die Flusspegel im Allgäu und am Bodensee kräftig anschwellen lassen. So stark, dass am ...
Eichhörnchen besucht Fitnessstudio in Kempten - Polizisten bringen kleinen Nager wieder ins Freie
Rund zwei Stunden arbeitete gestern ein Eichhörnchen an seiner körperlichen Fitness. Hierzu nahm es kostenfrei ein Fitnessstudio in der Innenstadt in ...
Mindelheimer Schaf unversehrt gerettet - Einsames Schaf am Straßenrand
Der Besitzer wurde ermittelt und das Tier konnte ihm zurückgebracht werden Wie die Polizei jetzt bekannt gab wurde am 25.07.2017 gegen 09.20 ...
Entlaufender Nandu in Dirlewang - Das Tier wurde noch nicht eingefangen
Aus einem Freigehege ist am 25.07.2017 im Lauf des Vormittags ein Nandu ausgebüxt Zuletzt wurde dieser auf freiem Feld in Richtung Alesrain gesehen. Ein ...
Unfall nach Vorfahrtsverstoß in Füssen - Tourist aus dem fernen Osten verursacht 75.000 Euro Sachschaden
Am vergangenen Dienstagabend kam es an der Anschlussstelle der A7 in Füssen zu einem Unfall nach einem Vorfahrtsverstoß. Touristen fuhren mit ihrem Mietwagen ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten