Moderator: Manfred Prescher
mit Manfred Prescher
Sendung: Heute im Allgäu
 
 
Das wohl berühmteste Produkt des amerikanischen Ketchup- und Lebensmittel-Herstellers Kraft Heinz.
(Bildquelle: Angelika Warmuth)
 
Freitag, 17. Februar 2017
Kraft Heinz blitzt mit Milliarden-Angebot bei Unilever ab

London (dpa) - Der US-Lebensmittelriese Kraft Heinz hat Interesse an einer Übernahme des Konsumgüterkonzerns Unilever angemeldet.

Die Amerikaner bestätigten, dem britisch-niederländischen Hersteller von Dove-Seife, Axe-Duschgel und Lipton-Tee eine Fusion angeboten zu haben. Laut einer Mitteilung von Unilever hat Kraft Heinz einen Kaufpreis von rund 143 Milliarden Dollar (134 Mrd Euro) vorgeschlagen. Das sei jedoch zu wenig, um ins Geschäft zu kommen.

Unilever hält sich durch die vorgeschlagene Offerte - die mit 49,61 Dollar je Aktie immerhin einen Aufschlag von 18 Prozent auf den letzten Schlusskurs darstellt - für «fundamental unterbewertet». «Unilever sieht keine Basis für weitere Diskussionen», verkündete der Konzern. Kraft Heinz hatte zuvor bereits erklärt, weiter auf einen Zusammenschluss drängen zu wollen. Es sei aber nicht sicher, ob letztlich ein verbindliches Angebot zustande komme.

Eine Fusion der Branchenschwergewichte hätte riesige Ausmaße und würde einige der bekanntesten Verbraucherprodukte weltweit unter einem Dach vereinen. Bei Anlegern sorgte die Nachricht für starke Reaktionen. Unilever-Aktien legten etwa an der Börse in Amsterdam zeitweise um fast zehn Prozent zu, während die von Kraft Heinz im vorbörslichen US-Handel um knapp fünf Prozent stiegen. Die Papiere von Konkurrenten wie etwa Mondelez gerieten unter Druck.

Kraft Heinz wird von der brasilianischen Private-Equity-Gesellschaft 3G Capital kontrolliert, die mit dem Philadelphia- und Capri-Sonne-Hersteller und der Ketchup-Ikone 2015 zwei US-Traditionsmarken zusammengeführt hatte. Die Fusion hatte auch der Starinvestor und Multimilliardär Warren Buffett mit seiner Firma Berkshire Hathaway maßgeblich mit eingefädelt. Zuletzt war an den Finanzmärkten verstärkt über weitere gemeinsame Deals spekuliert worden.

Im Dezember hatten bereits Gerüchte über eine Wiedervereinigung von Kraft Heinz mit dem Oreo- und Milka-Hersteller Mondelez kurzzeitig für Aufregung an der Börse gesorgt. 2012 hatte sich der damalige Kraft-Konzern unter dem Druck von Investoren aufgespalten. Das Snack- und Süßwarengeschäft sowie das Lebensmittel-Geschäft außerhalb Nordamerikas waren zu Mondelez ausgelagert worden.


Tags:
Lebensmittel Konsumgüter USA Großbritannien



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Nach Föhn kommt Neuschnee im Allgäu - Kurzer Kälteeinbruch - Später schöner und milder
Der Dienstag brachte dem Allgäu, Kleinwalsertal und der Bodenseeregion trübes Wetter mit immer wieder Regen. Mit feuchtwarmer Atlantikluft stieg die ...
Feuerwehr zur Türöffnung gerufen - Frau stürzt stark betrunken über Bekannten
Gestern Abend erreichte die Polizei der Notruf eines Mannes die Polizei, dass seine Bekannte über ihn gestürzt sei als er am Boden saß. ...
Fremder Mann tritt Türe ein - Alkohol als Erklärung - Stark alkoholisierter Mann (2,6 Promille) randaliert in Mehrfamilienhaus
Ein erheblich Betrunkener randalierte gestern gegen 22.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus Am Augarten. Er gelangte dort über die nicht verschlossene ...
Sozialleistungsbetrüger in Fernbussen - Schleierfahnder wurden wieder mal fündig
Wie jede Nacht überprüften die Lindauer Schleierfahnder wieder Fernbusse, die auf verschiedenen Routen nach Italien fahren und wurden gleich ...
Schneeballschlacht an der Autobahn hat Folgen - Jugendlicher Niederländer erhält Anzeige
Am 18.02.2017 kam es aufgrund von hohem Verkehrsaufkommen auf der A7 und im Folgenden auf dem Fernpass zur Blockabfertigung am Grenztunnel zu Österreich. Die Kinder ...
Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten - Frau übersieht vorfahrtsberechtigten Wagen
Ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Pkw-Fahrerinnen ereignete sich gestern Früh bei einem Verkehrsunfall auf der B472, Höhe der Anschlussstelle der ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten