Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Für Bayer Leverkusen und den FC Augsburg sind drei Punkte wichtiger als das Torjubiläum.
(Bildquelle: Federico Gambarini)
 
Freitag, 17. Februar 2017
Lieber Punkte statt Torjubiläum - FCA empfängt Leverkusen

Augsburg (dpa) - Dem FC Augsburg und Bayer Leverkusen winkt das 50 000. Tor in der Geschichte der Fußball-Bundesliga. Doch den beiden Clubs ist in der Auftaktbegegnung des 21. Spieltags am Freitag etwas anderes viel wichtiger: drei Punkte.

«Wer das Tor von unserer Mannschaft schießt, ist mir egal», sagte Augsburgs Trainer Manuel Baum. «Dass wir eins schießen wollen, ist klar. Wir werden versuchen, ein Tor von Leverkusen zu vermeiden.»

Leverkusen sieht das nicht anders. «Wir werden dort versuchen, unsere Dinge durchzubringen, uns in die Spielgeschichte einarbeiten und dann als Sieger vom Platz gehen», sagte der viel kritisierte Bayer-Coach Roger Schmidt. Wenn das Rückspiel wie das Hinspiel endet, geht die Bundesliga-Jagd auf das 50 000. Tor am Samstag weiter.


JUBILÄUM: 49 999 Treffer sind seit 1963 bereits gefallen, das erste Tor erzielte Timo Konietzka am 24. August 1963 beim 2:3 von Borussia Dortmund gegen Werder Bremen.



TOPKANDIDATEN: Der Leverkusener Javier «Chicharito» Hernández hat acht Saisontreffer auf seinem Bundesliga-Torkonto, beim FC Augsburg ist Raul Bobadilla in vorderster Front zurück.



DAUERKRITIK: Das 3:0 gegen Eintracht Frankfurt verschaffte Schmidt eine Atempause, doch der Druck auf den Bayer-Trainer bleibt groß. Beim Kampf um die Qualifikation für die Champions League hinkt Leverkusen weiter den eigenen Ansprüchen hinterher.



HIGHLIGHT: Erst Augsburg, dann in der kommenden Woche das reizvolle Champions-League-Duell gegen Vorjahresfinalist Atlético Madrid. «Wir wissen, was auf uns zukommt. Je eher unsere Spieler jetzt in Top-Form sind, desto größer sind unsere Chancen, in diesen Spielen was zu erreichen», sagte Schmidt.



SCHWARZE SERIE: Der FC Augsburg hat in seinen elf Bundesliga-Spielen gegen Bayer Leverkusen noch nie gewonnen. Zuletzt gab es wenigstens vier Unentschieden. Das letzte war allerdings überaus ärgerlich. Nach einer 3:0-Führung reichte es im März 2016 zu Hause nur zu einem 3:3.



PERSONAL: Die Mittelfeldspieler Ja-Cheol Koo und Jan Moravek sind nach ihren Verletzungen beim FC Augsburg zurück. Jonathan Tah fällt bei Leverkusen verletzt aus, Ömer Toprak (5. Gelbe) ist gesperrt. Schmidt will nun Tin Jedvaj und Aleksandar Dragovic in die Innenverteidigung nehmen.



KURIOSUM: In der Saison 2014/15 rettete Augsburgs Torhüter Marwin Hitz seinem Team mit seinem Treffer in der Nachspielzeit (90.+4) das 2:2-Remis. Ein solcher Treffer wäre für das Jubiläumstor natürlich außergewöhnlich.



Tags:
Fußball Bundesliga Augsburg Leverkusen Deutschland Bayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen-Mitglieder verhindern Katastrophe - Kontroverse Diskussionen um Zahlen und mehr
Der ERC Sonthofen 1999 e.V. ist knapp an einer Katastrophe vorbeigeschlittert. Der Eishockey-Oberligist hatte am Abend zur außerordentlichen Mitgliederversammlung ...
Überfall auf Spielothek in Memmingen Anfang März - Täter durch Öffentlichkeitsfahndung ermittelt
Der bis dato unbekannte Mann betrat am 9. März gegen 13.50 Uhr die Spielothek und bedrohte die anwesende Angestellte mit einem Messer. Unter diesem Eindruck kam die ...
FC Memmingen will erneut ins Pokal-Halbfinale stürmen - Memminger Fußballclub will ins Halbfinale des BFV-Toto-Pokal
Dem Fußball-Regionalligisten FC Memmingen bietet sich am Mittwochabend die große Chance, wie im Vorjahr und insgesamt zum dritten Mal ins bayerische ...
Staatsregierung ändert Schutzzone am Riedbergerhorn - Landratsamt könnte Skigebietszusammenschluss jetzt ermöglichen
Der Skigebietszusammenschluss zwischen dem Riedberger Horn und dem Skigebiet Grasgehren im Allgäu ist ein Stück näher. Die Bayerische Staatsregierung hat ...
Das Landratsamt Ostallgäu rät zu Terminvereinbarungen - Weniger Wartezeit zwischen 14 und 16 Uhr
Wer im Bürgerservice des Landratsamtes Ostallgäu weniger warten will, sollte einfach einen Termin vereinbaren oder die weniger frequentierten Zeiten am ...
Mottfeuer in Schöllang - Forstabfälle bei Inversionslage verbrannt
Am gestrigen Montagmittag musste ein Landwirt im Bereich Schöllang/Sonnenklause ein „Mottfeuer“ ausgehen lassen. Er hatte dieses Verbrennen von ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten