Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Es hakt bei den Abschiebungen nach Nordafrika. Foto: Patrick Seeger
(Bildquelle: )
 
Donnerstag, 12. Januar 2017
Kaum Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Nordafrika

Berlin/Tunis (dpa) - Im vergangenen Jahr sind abgelehnte Asylbewerber aus Nordafrika kaum abgeschoben worden. In den Monaten Januar bis November sind nach Angaben des Bundesinnenministeriums 368 Menschen in eines der nordafrikanischen Länder abgeschoben worden.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte im gleichen Zeitraum jedoch 8363 Asylanträge aus diesen Ländern ab. Die tatsächliche Durchsetzung einer bestehenden Ausreisepflicht scheitere in der Praxis oftmals an verschiedenen Hemmnissen, teilte das Bundesinnenministerium auf dpa-Anfrage mit.

Neben gesundheitlichen Gefahren und konkreten Gefahren für Leib und Leben im Zielland werde eine zeitweise Duldung der abgelehnten Asylbewerber auch dann erteilt, wenn die Abschiebung wegen fehlender Papiere oder der Weigerung des Zielstaates nicht möglich sei.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) war im Frühjahr 2016 nach Tunesien, Marokko und Algerien gereist, um die schnellere Abschiebung von Menschen aus der Region zu besprechen. Im Jahr 2015 waren nach Angaben von de Maizière etwa 10.000 Marokkaner, 13.000 Algerier und 2.500 Tunesier nach Deutschland gekommen, die zum größten Teil keinerlei Bleibeperspektive hätten.


Tags:
Flüchtlinge Tunesien Deutschland Marokko Algerien Ägypten Libyen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Motorradfahrer(49) im Unterjoch schwer verunfallt - Gescheiterter Überholversuch mit schweren Folgen
UNTERJOCH, B310. Ein Motorradfahrer fuhr auf einen abbiegenden Pkw auf, überschlug sich und wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein ...
Lindau: Fußgängerin bei Verkehrsunfall mit Bus verletzt - 80-Jährige Frau von Linienbus erfasst
LINDAU, ORTSTEIL REUTIN. Am 26.05.2017, spätnachmittags, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einer Fußgängerin. Der ...
Fahndungserfolg in Kempten - Täter ermittelt, Druck durch veröffentlichtes Foto wurde zu groß
Nachdem die Polizei das Foto eines Tatverdächtigen veröffentlichte, gelang den Beamten die Ermittlung dreier Männer, welche die Taten ausgeführt ...
In Fischen mit Laserpointer geblendet - Autofahrer informiert die Polizei
In der vergangenen Nacht rief kurz nach Mitternacht ein 46-jähriger Autofahrer bei der Polizei an und teilte mit, dass er soeben, auf der B19 fahrend, durch ...
Radfahrer verhaken sich in Kaufbeuren - Junge verletzt sich schwer bei Fahrradsturz
Am gestrigen frühen Abend ereignete sich im Petersruhweg ein Fahrradunfall, bei dem ein sechsjähriger Junge schwerer verletzt wurde. Dieser fuhr in ...
Mehrere Gewahrsamsnahmen im Oberallgäu - Vatertag endete für einige stark Alkoholisierte auf der Wache
Mehrere Gewahrsamsnahmen am Vatertag In Durach war ein 29 Jahre alter Festzeltbesucher so betrunken, dass der Rettungsdienst die Polizei verständigte. Auf ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten