Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
«Sex and the City»-Star Cynthia Nixon ist nach der Wahl-Schlappe nicht entmutigt.
(Bildquelle: Jason Decrow/AP)
 
Freitag, 14. September 2018
Cynthia Nixon scheitert bei Gouverneurs-Vorwahl

New York (dpa) - Die durch die Serie «Sex and the City» bekannte Schauspielerin Cynthia Nixon (52) wird nicht Gouverneurin von New York.

Der frühere TV-Star unterlag bereits bei der Vorwahl der Demokraten am Donnerstag deutlich dem Amtsinhaber Andrew Cuomo, der US-Medienberichten zufolge rund zwei Drittel der Stimmen bekam. «Auch wenn wir uns dieses Ergebnis nicht erhofft hatten, bin ich nicht entmutigt. Ich bin inspiriert», twitterte Nixon.

Die 52-Jährige steht seit ihren Jugendjahren auf der Bühne oder vor der Kamera. Zum Weltstar wurde sie durch ihre Rolle als Karriere-Anwältin Miranda Hobbes in der Erfolgsserie «Sex and the City», die zwischen 1998 und 2004 ausgestrahlt wurde. Nixon lebt mit ihrer Ehefrau an der noblen New Yorker Upper West Side.

Experten hatten der Schauspielerin vorab keine großen Chancen gegen den langjährigen New Yorker Gouverneur Cuomo eingeräumt. Der 60-Jährige, der sich für eine dritte Amtszeit bewirbt, gilt als beliebt und hat die Unterstützung großer Geldgeber und Verbände. Er wird nun bei der Gouverneurswahl am 6. November gegen den republikanischen Herausforderer Marc Molinaro antreten.

Polit-Neuling Nixon, die immer wieder gegen den «korrupten Konzern-Demokraten» Cuomo gewettert hatte, zeigt sich mit ihrer Kampagne dennoch zufrieden. «Wir haben die politische Landschaft in diesem Staat fundamental verändert.» Sie werde sich weiter für günstigere Mieten und gegen systematischen Rassismus einsetzen. «Dies ist erst der Anfang. Zusammen werden wir diesen Kampf gewinnen.»


Tags:
Wahlen Film Fernsehen Theater Gesellschaft Leute Cynthia Nixon Sex and the City Andrew Cuomogouverneur USA



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Begrüßenswerte Tariferhöhung - Johanniter verbessern Bezahlung für soziale Berufe
Die Tarifverhandlungen zwischen den Dienstgeber- und Dienstnehmervertretern in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Johanniter (AKJ) laufen seit Anfang des Jahres. Aus ...
ESV Kaufbeuren gegen DEL2 Meister Bietigheim Steelers - Die ersten zwei Punktespiele der DEL2
Kaum sind die ersten zwei Punktspiele der DEL2 Saison 2018/2019 Geschichte, geht es für die Joker am Freitagabend auch schon mit einem Auswärtsspiel beim ...
Fahrlässige Brandstiftung in Wangen - Sachschaden von rund 5.000 Euro
Sachschaden von rund 5.000 Euro ist Mittwochnacht gegen 00.15 Uhr beim Brand einer Garage im Grüntenweg entstanden. Nach eigenen Angaben hatte die Eigentümerin ...
Feuerwehreinsatz in Sonthofen am Brunnenbach - Brandgeruch führt zu Notruf
Die Feuerwehr Sonthofen hatte am 19.09.2018 um 13:29 Uhr einen Einsatz am Brunnenbach, weil in einem Gebäude Brandgeruch gemeldet wurde. Zusätzlich alarmiert ...
Großdiebstahl in Wiedergeltingen auf der A 96 - 49 Fahrräder von Sattelanhänger gestohlen
In der Nacht auf Mittwoch wurden auf dem Autobahnparkplatz Wertachtal-Nord, Fahrtrichtung Lindau, von insgesamt sechs Sattelzügen die Planen der Auflieger ...
80-Jähriger im Bereich der Trettachspitze vermisst - Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung
Am Mittwoch, den 19.09.2018, gegen 07.20 Uhr, wurde der 80jährige Herr Karl JÖRG, durch einen Familienangehörigen als vermisst gemeldet. Dieser sei am ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten