Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Großer Fan der Bayern-Basketballer: Clubpräsident Uli Hoeneß.
(Bildquelle: Tobias Hase)
 
Dienstag, 11. September 2018
Hoeneß will Basketball beim FC Bayern verankern

München (dpa) - Uli Hoeneß will den Basketball langfristig als feste und wichtige Sportart beim FC Bayern verankern.

Der Präsident des deutschen Meisters sagte dem Fachmagazin «BIG - Basketball in Deutschland», dass auch ein möglicher Nachfolger an der Vereinsspitze sich für den Sport begeistern müsse, wenn er selbst mal zurücktritt. «Natürlich ist es wichtig, dass, wenn ich aufhöre, jemand gefunden wird, der vernünftigerweise nicht sagt: Basketball interessiert mich nicht. Das ist ein Entscheidungskriterium.»

Die Münchner hatten 2014 den Bundesligatitel gewonnen, von dem Erfolg in den nächsten Jahren aber nicht nachhaltig profitieren können. In der Zeit war Hoeneß wegen seiner Haftstrafe nicht an der Spitze des Vereins. Er ist zuversichtlich, dass Bayern solche Fehler nicht mehr mache und betonte, dass der ganze Verein Basketball unterstütze. «Zunächst steht das gesamte Präsidium hinter dieser Entscheidung. Das macht nicht Uli Hoeneß allein. Wir haben inzwischen ein Management, das professionell arbeitet», unterstrich der 66-Jährige.

Mit diesem wollen die Bayern spätestens 2021, wenn der Umzug in eine neue Multifunktionsarena ansteht, «eine echte Rolle in der Euroleague spielen», wie Hoeneß sagte. München darf als Meister und dank einer Wildcard in den nächsten drei Jahren am wichtigsten europäischen Wettbewerb teilnehmen. Hoeneß meint, dass die vom Fußball verwöhnten Fans in München nur ein oder zwei Jahre akzeptieren werden, in denen die Bayern nicht auf Augenhöhe mit den Euroleague-Spitzenclubs sind.

Um aufzuholen, deutete Hoeneß an, mehr Geld zu investieren. «Wir müssen halt versuchen, die Distanz zwischen den Gehältern in Europa zu verkleinern», sagte er im Hinblick auf Vereine aus Russland, Spanien oder der Türkei, die deutlich höhere Spieleretats haben.


Tags:
Basketball Bundesliga München Bayern Deutschland



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Offizieller Ausbau des Flughafen Memmigen - Bayerns Ministerpräsident kommt zum Spatenstich
Am 5. Oktober startet Markus Söder am Flughafen Memmingen offiziell den Ausbau. Der Spatenstich erfolgt durch einen hochrangigen Besucher: Denn am 5. Oktober wird ...
Begrüßenswerte Tariferhöhung - Johanniter verbessern Bezahlung für soziale Berufe
Die Tarifverhandlungen zwischen den Dienstgeber- und Dienstnehmervertretern in der Arbeitsrechtlichen Kommission der Johanniter (AKJ) laufen seit Anfang des Jahres. Aus ...
ESV Kaufbeuren gegen DEL2 Meister Bietigheim Steelers - Die ersten zwei Punktespiele der DEL2
Kaum sind die ersten zwei Punktspiele der DEL2 Saison 2018/2019 Geschichte, geht es für die Joker am Freitagabend auch schon mit einem Auswärtsspiel beim ...
Fahrlässige Brandstiftung in Wangen - Sachschaden von rund 5.000 Euro
Sachschaden von rund 5.000 Euro ist Mittwochnacht gegen 00.15 Uhr beim Brand einer Garage im Grüntenweg entstanden. Nach eigenen Angaben hatte die Eigentümerin ...
Feuerwehreinsatz in Sonthofen am Brunnenbach - Brandgeruch führt zu Notruf
Die Feuerwehr Sonthofen hatte am 19.09.2018 um 13:29 Uhr einen Einsatz am Brunnenbach, weil in einem Gebäude Brandgeruch gemeldet wurde. Zusätzlich alarmiert ...
Großdiebstahl in Wiedergeltingen auf der A 96 - 49 Fahrräder von Sattelanhänger gestohlen
In der Nacht auf Mittwoch wurden auf dem Autobahnparkplatz Wertachtal-Nord, Fahrtrichtung Lindau, von insgesamt sechs Sattelzügen die Planen der Auflieger ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten