Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Der Belgier Greg Van Avermaet fährt weiterhin im Gelben Trikot des Gesamtführenden.
(Bildquelle: Christophe Ena/AP)
 
Donnerstag, 12. Juli 2018
Das bringt die sechste Etappe der 105. Tour de France

Brest (dpa) - Es wird ernst für die Kletterspezialisten und Anwärter auf den Gesamtsieg bei der 105. Tour de France. Auf der sechsten Etappe am heutigen Donnerstag dürfen Chris Froome & Co. keine Schwäche zeigen, um nicht wichtige Sekunden im Kampf um den Tour-Sieg zu verschenken.

STRECKE: Nach 181 hügeligen Kilometern von Brest nach Mûr-de-Bretagne Guerlédan endet das Teilstück auf der gleichnamigen Mûr-de-Bretagne. Zweimal ist der zwei Kilometer lange und im Schnitt bis zu 6,9 Prozent steile Anstieg auf den letzten 20 Kilometern zu bezwingen - das erfordert Kletterqualitäten. Nach 2011, als der spätere Tour-Sieger Cadel Evans gewann, und 2015 (Alexis Vuillermoz) endet zum dritten Mal in der Geschichte der Tour eine Etappe auf der Mûr.

GELBES TRIKOT: Der Belgier Greg Van Avermaet fährt bereits den dritten Tag in Gelb. Doch der Vorsprung des Olympiasiegers ist geschmolzen. Am Ende des letzten Tag in der Bretagne der Frankreich-Rundfahrt 2018 könnte ein Führungswechsel anstehen. «Mein Favorit ist Julian Alaphilippe. Er könnte Gelb übernehmen», sagte Van Avermaet, für den das Etappenfinale etwas zu schwer sein könnte.

FAVORITEN: Kletterstarke Klassikerspezialisten wie der Franzose Alaphilippe, der Italiener und Ex-Tour-Sieger Vincenzo Nibali, Altmeister Alejandro Valverde aus Spanien oder der Ire Daniel Martin führen die Liste der Sieganwärter an. Doch auch ein Überraschungssieger wie der Franzose Vuillermoz im Jahr 2015 ist durchaus möglich.


Tags:
Radsport Tour de France Frankreich



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Wetter: Der erste Frost im Allgäu - Vom Winter erst einmal nichts zu sehen
Wir hatten einen schönen Sommer im Allgäu, am Bodensee und im Kleinwalsertal, der im September in die Verlängerung ging. Doch mit der wetteraktiven ...
Radler mit Brechstange in Memmingen ist Einbrecher - 34-Jähriger war zuvor in Sonnenstudio eingestiegen
Nachdem eine Passantin in Memmingen eine verdächtige Beobachtung unverzüglich der Polizei mitgeteilt hatte, konnte im Rahmen der polizeilichen Fahndung ein ...
Durchsuchungsaktion wegen Hassposting im Oberallgäu - Allgäuer Kriminalpolizei handelte sofort nach Bekanntwerden
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West geht gegen sogenannte „Hasspostings“ konsequent vor. Der polizeiliche Staatsschutz durchsuchte daher bei ...
Polizei-Schwerpunktaktion: Kindersicherung im Allgäu - In 70 Fällen Verstöße gegen Kindersicherungspflicht
Vom 11. bis zum 14.09.2018 beteiligten sich Kräfte aus dem gesamten Polizeipräsidium an Aktionstagen zur Überprüfung der Gurtanlege und ...
Unbekannte schlagen in Kempten auf Passanten ein - Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen
Am Samstagabend, gegen 21:45 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Tatverdächtige in der Hanebergstraße in Kempten auf einen 27-Jährigen Kemptner ...
Polizei stoppt Raser: Mit 189 km/h über die B12 - Insgesamt 470 von 3.600 Fahrzeugen zu schnell
Am Sonntagnachmittag führte die Verkehrspolizei Kempten eine Geschwindigkeitsmessung auf der B 12 bei Biessenhofen in Fahrtrichtung München durch. Von 3.600 ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten