Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Wird Belgiens Kevin de Bruyne im Halbfinale gegen Frankreich erneut jubeln dürfen?
(Bildquelle: Bruno Fahy/BELGA)
 
Dienstag, 10. Juli 2018
Das bringt der Tag bei der Fußball-WM

St. Petersburg (dpa) - Belgien und Frankreich stehen sich heute im ersten Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in St. Petersburg gegenüber. Die Belgier könnten zum ersten Mal in ein WM-Endspiel einziehen.

«Für uns ist es das wichtigste Spiel unseres Lebens. Wir sind bereit zu kämpfen», sagte Offensivspieler Nacer Chadli.

Frankreich indes hat den Sprung in ein WM-Finale schon zweimal geschafft: Die Grande Nation holte 1998 zu Hause den Titel und verlor 2006 in Berlin das Endspiel gegen Italien. «Noch haben wir nichts erreicht», sagte Frankreichs Mittelfeld-Star Paul Pogba: «Unser Ziel ist nicht das Halbfinale.»

Der belgische König Philippe und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron werden die Partie im Stadion verfolgen. Das Duell der Franzosen mit dem kleinen Nachbarn ist trotz der ungleichen Voraussetzungen ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams kennen sich gut, viele Profis spielen in der englischen Premier League.

Zusätzlich pikant wird das Aufeinandertreffen durch Belgiens Co-Trainer, den französischen Rekord-Torschützen Thierry Henry. «Es ist bizarr, weil er Franzose ist und auf der Bank des Gegners sitzt. Für ihn muss es auch bizarr sein», sagte Frankreich-Trainer Didier Deschamps über seinen früheren Mitspieler.

Das zweite Halbfinale wird am Mittwoch zwischen Engländern und Kroaten ausgetragen. Beide Mannschaften absolvieren am Dienstag ihr Abschlusstraining für die Partie im Moskauer Luschniki-Stadion. Sein Team werde «den letzten Tropfen Schweiß auf dem Platz lassen, um unser Ziel zu erreichen», versprach der kroatische Torjäger Mario Mandzukic. Die Engländer indes spekulieren auf den körperlichen Verschleiß bei den Kroaten, die zuletzt zweimal bis ins Elfmeterschießen mussten. «Das könnte ein großer Vorteil sein», sagte Routinier Ashley Young.


Tags:
Fußball WM Russland International



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sonthofen verliert Volleyball-Zweitligaauftakt - 2:3 nach Sätzen gegen TSV 1860 Ansbach
Zum Saisonauftakt in der 2. Bundesliga verloren die Sonthofer Volleyballerinnen am Samstag gegen den TSV 1860 Ansbach mit 2:3 (19:25 / 11:25 / 25:21 / 25:21 / 6:15). Der ...
ESV Kaufbeuren besiegt Heilbronn mit 7:2 - Über 2.200 Zuschauer sehen starke Joker
Deutlich mit 7:2 besiegte der ESV Kaufbeuren im DEL2-Spiel am Sonntagabend vor 2.273 Zuschauern die Heilbronner Falken. Dabei war das Spiel lange Zeit ausgeglichen ...
ERC Sonthofen kassiert Niederlage und siegt am Sonntag - Licht und Schatten zum Ende der Vorbereitung
Der ERC Sonthofen hat am letzten Vorbereitungswochenende vor dem Start der neuen Saison in der Oberliga-Süd Licht und Schatten erlebt. Am Freitag unterlagen die ...
1. FC Sonthofen verdienter Derby-Sieger gegen Kottern - 3:1-Erfolg vor knapp 1.000 Zuschauern in der Baumit-Arena
Partystimmung bei Dauerregen. Die Spieler des 1.FC Sonthofen waren nach ihrem 3:1 (2:1) Sieg über den TSV Kottern völlig aus dem Häuschen. Knapp 1.000 ...
Sturmtief Fabienne erreicht das Allgäu - Herbstbeginn vom Winde verweht und mit Temperatursturz
Gemäß Kalender hat am frühen Sonntagmorgen der Herbst begonnen. Und in der nächsten Nacht zum Montag gibt es es dazu auch gleich einen ersten ...
Football: Saison für Kemptener Allgäu Comets vorbei - Beste GFL-Saison seit drei Jahren endet mit 19:51-Niederlage
Für die Allgäu Comets ist die seit drei Jahren beste GFL-Saison der Allgäuer mit dem Ausscheiden im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft am Samstag ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten