Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Biathletin Laura Dahlmeier hat im Einzel über 15 Kilometer die Chance auf das dritte Gold im dritten Rennen.
(Bildquelle: Michael Kappeler)
 
Mittwoch, 14. Februar 2018
Dahlmeier mit dritter Gold-Chance - Auch Rodler favorisiert

Pyeongchang (dpa) - Laura Dahlmeier hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Chance auf das dritte Gold im dritten Rennen. Die 24-Jährige startet im Einzel über 15 Kilometer erneut als klare Favoritin.

Der deutschen Mannschaft bieten sich heute in Südkorea jedoch noch mehr Gelegenheiten für Edelmetall.

KEINE ZWEIFEL: Wer soll Laura Dahlmeier stoppen? Nach ihren Siegen im Sprint und in der Verfolgung geht der Olympiasieg im Einzelrennen (12.05 Uhr) erneut nur über die Biathletin aus Garmisch-Partenkirchen. Dahlmeier ist Weltmeisterin in dieser Disziplin und hat reichlich Selbstvertrauen. Dass sie am Montagabend völlig entkräftet TV-Termine absagen musste, will sie nicht als schlechtes Zeichen verstanden wissen: «Ich habe schon oft genug bewiesen, dass ich mich innerhalb von ein, zwei Tagen ganz gut regenerieren kann.»

KEIN RISIKO: Die Rodel-Weltmeister Toni Eggert und Sascha Benecken haben bei den Doppelsitzern (12.20 Uhr/13.40 Uhr) ein klares Ziel. «Natürlich ist der Traum Gold, wir sind aber so gereift, dass wir sagen, wir schmeißen nicht alles in die Waagschale», sagte Benecken, der aber kein zu hohes Risiko gehen will: «Wir streben hier nicht die zwei perfekten Läufe an, sondern zwei solide.» Zu den großen Widersachern der Thüringer gehören Tobias Wendl und Tobias Arlt, die 2014 in Sotschi Gold holten.

HOFFNUNG: Auch wenn sich die Nordischen Kombinierer um Eric Frenzel und Johannes Rydzek in diesem Winter noch nicht in der dominanten Form der vergangenen Saison zeigen konnten, soll es schon im ersten Wettbewerb (7.00 Uhr/9.45 Uhr) Medaillen geben. «Ich fühle mich gut. Die Sprünge, die wir bisher gemacht haben, waren auf ordentlichem Niveau», sagte der deutsche Fahnenträger Frenzel. Die härtesten Rivalen der DSV-Starter sind die Norweger und der Japaner Akito Watabe.

VORFREUDE: Die Medaillen-Kandidaten Aljona Savchenko und Bruno Massot gehen nach einem gelungenen Abschlusstraining mit Optimismus in den olympischen Paarlauf-Wettbewerb. «Wir freuen uns auf den Wettkampf», sagte der gebürtige Franzose Massot. Beim Sieg im Dezember in Japan hatten die WM-Zweiten einen Weltrekord von 157,25 Punkten in der Kür aufgestellt und die Weltmeister Sui Wenjing/Han Cong aus China bezwungen.

WAS SONST NOCH PASSIERT: Im alpinen Slalom der Frauen (2.15 Uhr/5.45 Uhr) ist die Amerikanerin Mikaela Shiffrin die große Favoritin. Außerdem steht am Mittwoch ihr Landsmann Shaun White im Mittelpunkt. Der Ausnahme-Snowboarder könnte in der Halfpipe (2.30 Uhr) nach 2006 und 2010 schon zum dritten Mal Olympiasieger werden.


Tags:
Olympia Pyeongchang 2018 Südkorea



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tramper nutzt Hilfeleistung von Westallgäuerin aus - Übernachtungsgast wird zum Dieb und schlägt auf Frau ein
Eine 40-jährige Frau aus Röthenbach hat am Sonntag einen Tramper mitgenommen, der für die Nacht noch einen Schlafplatz benötigte. Die Frau bot ihm ...
Wetter im Allgäu: Erst bewölkt, am Wochenende schöner - Sibirische Kaltluft erreicht uns in der neuen Woche
Der Winter 2017/2018 war bis jetzt im Allgäu, Kleinwalsertal sowie am Bodensee etwa um 2 Grad zu warm - kein Wunder nach dem rekordwarmen Januar. Außerdem gab ...
Überholmanöver in Altdorf schiefgegangen - 29-Jähriger kollidiert mit Zugmaschine
Heute Morgen gegen 05.40 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Autofahrer die OAL 5 von Altdorf kommend in Richtung Bertoldshofen. Kurz vor dem Ortseingang Bertoldshofen ...
91-Jährige verursacht Unfall in Richtung Oberstdorf - Durch ungebremsten Aufprall schwer verletzt
Gestern Vormittag war eine 91-jährige Pkw-Fahrerin auf der B19 in Fahrtrichtung Oberstdorf unterwegs. Auf Höhe der Bahnhofstraße übersah sie zwei ...
Schwerverletzter in Lauben/Heising - 27-Jähriger wird aus seinem Auto geschleudert
Ein 27-jähriger Fahrer kam am Montagabend mit seinem Auto auf der Kreisstraße OA 19 aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn nach rechts ab. Der ...
Schwefelgeruch in Memmingen - Feuerwehr muss Kanal reinigen
Im Bereich der Teramostraße konnte gestern, gegen 18:25 Uhr, starker Schwefelgeruch festgestellt werden. Dieser trat offensichtlich aus dem Kanal aus. Als ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
 
 
Radio einschalten