Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
  • MEISTGEKLICKT BEI RADIO ALLGÄUHIT Arbeiten an Center Parcs-Park Allgäu schreiten voran
  • MUSIKNEWS Tauschbörsen: Eltern müssen Kind verraten oder selbst zahlen
  • FRIDAY NIGHT CLUBBING mit DJ Ivan S. - Freitags ab 21 Uhr bei Radio AllgäuHIT
1 2 3
Ein Blick ins Studio
Verkehrsmeldungen im Allgäu
A96
Baustellen im Allgäu
B32
FüSSENER STR./KREUZUNG LENZFRIEDER STR
FEILBERGSTRAßE
KE
LI2
 
Nach meist klarer, aber nur in den Tälern kühler Nacht wird der Donnerstag trocken und schöne, trotz einiger hoher Wolken. Nachmittags angenehme 15 bis 19 Grad.
3°C
18°C
13°C
8°C
 
London will EU-Gesetze loswerden
London (dpa) - Kurz nach der EU-Austrittserklärung der Briten gibt es schon Ärger - und das gleich an mehreren Fronten. Die Opposition in Großbritannien wittert einen Angriff auf Arbeitnehmerrechte bei Gesetzesplänen der Regierung. EU-Politiker fühlen sich von der britischen Premierministerin Theresa May erpresst. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel mahnte, die Gespräche mit Großbritannien dürften nicht zu einem zerrütteten Verhältnis zu London führen. «Wir müssen Freunde bleiben», sagte er im Bundestag. Gleichzeitig betonte er, es dürfe keinen «Briten-Rabatt» geben.
BILD DES TAGES
 
Radio einschalten