Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Feuerwehrfahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Westallgäu - Kisslegg
Freitag, 29. Januar 2016
Fünf Verletzte und 200.000 Euro Schaden bei Brand in Kisslegg
Feuer in Mehrfamilienhaus fordert Helfer in der Nacht

Insgesamt fünf verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro forderte ein Wohnhausbrand am frühen Freitagmorgen in Kisslegg-Waltershofen. Gegen 02:40 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungskräfte in den Marderweg alarmiert.

Den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge brach der Brand im Schlafzimmer der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses aus, in welchem die 71-jährige Wohnungsinhaberin zu dieser Zeit schlief. Durch den Brandrauch schlug ein Rauchmelder im 1. OG an und alarmierte eine dort wohnende vierköpfige Familie, welche sich ins Freie retten konnte. Dem 52-jährigen Familienvater gelang es im Anschluss daran, die durch die Brandeinwirkung bereits schwer verletzte 71-Jährige, welche das Feuer bis dahin selbst nicht bemerkt hatte, aus ihrer Wohnung zu retten. Hierbei zog sich der Mann ebenfalls nicht unerhebliche Verletzungen zu und musste ebenso wie die Seniorin nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 48-jährige Ehefrau sowie die beiden 13 und 16 Jahre alten Söhne erlitten lediglich leichte Verletzungen und wurden vor Ort ambulant behandelt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandausbruchs übernommen, welche derzeit noch andauern.


Tags:
brand mehrfamilienhaus sachschaden verletzt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mindelheim: Kirschkernkissen löst Feuermelder aus - 76-Jähriger erleidet leichte Rauchgasvergiftung
MINDELHEIM. Am Freitag, kurz vor 19.00 Uhr, wollte die 76-Jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Sterzinger Straße ein Kirschkernkissen in der ...
Betrunkener 27-Jähriger setzt Wohnung beinahe in Brand - Wiggensbach: HobbyKoch schläft ein und überhört Brandmelder
WIGGENSBACH. Ein verspäteter Mitternachtsimbiss wäre einem 27-jährigen aus Wiggensbach beinahe zum Verhängnis geworden, als er sich in der Nacht von ...
Motorradfahrer(49) im Unterjoch schwer verunfallt - Gescheiterter Überholversuch mit schweren Folgen
UNTERJOCH, B310. Ein Motorradfahrer fuhr auf einen abbiegenden Pkw auf, überschlug sich und wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein ...
Lindau: Fußgängerin bei Verkehrsunfall mit Bus verletzt - 80-Jährige Frau von Linienbus erfasst
LINDAU, ORTSTEIL REUTIN. Am 26.05.2017, spätnachmittags, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einer Fußgängerin. Der ...
Radfahrer verhaken sich in Kaufbeuren - Junge verletzt sich schwer bei Fahrradsturz
Am gestrigen frühen Abend ereignete sich im Petersruhweg ein Fahrradunfall, bei dem ein sechsjähriger Junge schwerer verletzt wurde. Dieser fuhr in ...
Mehrere Gewahrsamsnahmen im Oberallgäu - Vatertag endete für einige stark Alkoholisierte auf der Wache
Mehrere Gewahrsamsnahmen am Vatertag In Durach war ein 29 Jahre alter Festzeltbesucher so betrunken, dass der Rettungsdienst die Polizei verständigte. Auf ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Shape of You
 
Meghan Trainor
NO
 
Wincent Weiss
Feuerwerk
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verletzte bei Gottesdienst
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung des Marktoberdorfer Krankenhauses
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Verkehrsunfall 22.05
 
 
 
Radio einschalten