Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 

Sportlerehrung im Unterallgäu: 140 Einzelsportler und 43 Mannschaften ausgezeichnet
13.03.2013 - 12:49
Zahlreiche Unterallgäuer Sportler haben im Jahr 2012 durch besondere Leistungen geglänzt.
Bei der 37. Sportlerehrung des Landkreises lebten die Erfolge der 140 Einzelsportler und 43 Mannschaften aus 19 verschiedenen Sportarten noch einmal auf. Landrat Hans-Joachim Weirather, Uli Theophiel, Kreisvorsitzender des Bayerischen Landes-Sportverbands (BLSV), und Erich Huber als Vertreter der Schützen zeichneten die Sportler im Mindelheimer Forum aus. Ehrengäste des Abends waren die Mindelheimer Eishockey-Nationalspieler Patrick und Jochen Reimer.

„Mit ihren Erfolgen haben Sie den Landkreis hervorragend repräsentiert“, sagte Landrat Hans-Joachim Weirather mit Blick auf die Sportler. Sie alle hätten „tolle Siege“ eingefahren und außerordentlich gute Platzierungen erreicht. Unter den Geehrten waren schwäbische, bayerische und deutsche Meister genauso wie Sportler, die auch international erfolgreichen waren – zum Beispiel die Läufer Norbert Schmid und Lilo Plener vom TV Erkheim. Goldmedaillen bei den Special Olympics in München holten sich die Radrennsportler Anton Schuster, Matthias Dangl und Alexander Dell vom Velo-Club 1883 Mindelheim. Für ihr jahrelanges Engagement im Ehrenamt ausgezeichnet wurden die Vereinsfunktionäre Eberhard Hartmann, Michael Ländle, Alfred Schaur, Romanus Glasl und Johann Aicher.

Für Aufsehen sorgten aber nicht nur die Leistungen der geehrten Fußballer, Schwimmer, Tänzer oder Badmintonspieler, sondern auch die Erfolge der Reimer Brüder. Patrick Reimer ist Stürmer und Kapitän der Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg. Sein jüngerer Bruder Jochen ist beim EHC Red Bull München als Torwart unter Vertrag und wurde wiederholt zum besten „Keeper“ der Deutschen Eishockey Liga ausgezeichnet. Im Interview mit Landrat Hans-Joachim Weirather und den Brüdern Lars und Jannik Reuß sprachen die Mindelheimer Spitzensportler über Privates und Karriere und plauderten hier und da auch aus dem Nähkästchen. Für die 12 und 13 Jahre alten Reuß-Brüder aus Stockheim, die ebenfalls Eishockey spielen und im vergangenen Jahr in den Bayern-Kader berufen wurden, sind die Reimers große Vorbilder. Die Sportlerehrungsmedaille, auf der jedes Jahr ein anderes Bauwerk zu sehen ist, zeigte diesmal die Kartause Buxheim.

 
Radio einschalten