Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Die Geehrten (von links) Ralph-Stefan Czeschner, Rosmarie Zingerle und Hans Peter Waibel im Kreise vieler Gratulanten
(Bildquelle: Foto: Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Engagement für eine starke Gemeinschaft im Unterallgäu
Landrat Hans-Joachim Weirather zeichnet Ehrenamtliche aus

„Ehrenamt stärkt die Gemeinschaft.“ Das betonte Landrat Hans-Joachim Weirather bei einer Ehrungsfeier im Landratsamt Unterallgäu. Hans Peter Waibel aus Ottobeuren erhielt die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, kurz die Bundesverdienstmedaille, für sein langjähriges Engagement im Männergesangverein Ottobeuren. Mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten wurden ausgezeichnet Rosmarie Zingerle aus Mindelheim und Ralph-Stefan Czeschner aus Rammingen sowie Justina Geistbeck aus Mindelheim und Holger Klockmann aus Illerbeuren, die beide bei der Feier nicht anwesend sein konnten.

Hans Peter Waibel stand 37 Jahre an der Spitze des Männergesangverein Ottobeuren. „Das ist schon etwas ganz Außergewöhnliches“, so Landrat Weirather. Bevor Waibel 1979 den Vorsitz übernahm, war er zehn Jahre stellvertretender Vorsitzender. Laut Weirather war Waibel Drahtzieher bei allem, was rund um den Verein stattfand, zum Beispiel wurde unter seiner Leitung die Jubiläumsfeier zum 175-jährigen Bestehen vorbereitet. Waibel engagierte sich auch im Pfarrgemeinderat, als Lektor in der Pfarrei, war von 1987 bis 2007 stellvertretender Vorsitzender des Sängerkreises Unterallgäu und einige Jahre Vorsitzender der Sängergruppe Emil Kerler Memmingen Süd-Unterallgäu. Hauptberuflich war Waibel bis zu seinem Ruhestand Kämmerer des Marktes Ottobeuren.

Rosmarie Zingerle bringt sich seit 2010 im Pfarrgemeinderat St. Stephan in Mindelheim ein, verteilt den Pfarrbrief und ist laut Weirather eine Garantin dafür, dass die Optik bei den kirchlichen Festen stimmt. Sie engagiert sich zudem im Mindelheimer Frauenbund, beim Albanien-Freundeskreis Mindelheim und gehört seit über 20 Jahren dem Krankenhausbesuchsdienst der Pfarrei St. Stephan an.

Justina Geistbeck, die bei der Ehrung nicht anwesend sein konnte, war 20 Jahre im Pfarrgemeinderat tätig, trägt den Pfarrbrief aus, ist seit 2004 Kommunionhelferin und Lektorin und hilft seit 1995 beim Krankenhausbesuchsdienst mit.

„Ohne freiwillige Helfer wäre das kirchliche Leben in Mindelheim nicht in dieser Form möglich“, sagte Weirather über das Engagement von Zingerle und Geistbeck. Vieles laufe im Hintergrund ab, habe aber für die Pfarrgemeinde einen enormen Stellenwert.

Ralph-Stefan Czeschner aus Rammingen gehört seit 1992 der Behinderten-Kontaktgruppe an, wurde 2001 stellvertretender Vorsitzender und stand von 2009 bis 2017 an der Spitze der Gruppe. „Die Kontaktgruppe leistet einen wichtigen Beitrag, um Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Handicap zu schaffen und Schranken abzubauen“, so Weirather. Czeschner ist zudem ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter des Landkreises Unterallgäu. „Bei den monatlichen Sprechtagen fungieren Sie als wertvoller Ratgeber“, so der Landrat zu dem Geehrten.

Holger Klockmann aus Illerbeuren, der bei der Ehrung nicht anwesend sein konnte, war 16 Jahre Vorsitzender des Heimatdienstes Illertal. „Er hat das kulturelle Leben im Illerwinkel geprägt“, so Weirather.

Mit dem Ehrenzeichen und der Bundesverdienstmedaille werden laut Weirather Menschen ausgezeichnet, die sich seit vielen Jahren in den Dienst der Gemeinschaft stellen. Die Ehrung solle ein Dankeschön für gelebte Mitmenschlichkeit sein. (PM)

 

 

 


Tags:
ehrenamt auszeichnung landratsamt allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fast 7.000 Rettungsdienst-Einsätze im Allgäu - Johanniter legen Einsatzzahlen 2017 vor
Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist sowohl in Kempten als auch in Memmingen Teil des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes. In Kempten teilen sie sich diese ...
Feuerwehrverbandspräsident sieht Ehrenamt in Gefahr - Sinnvolle bundeseinheitliche Versicherungslösung gefordert
Die rund eine Million Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland müssen bei Unfällen im Einsatz besser abgesichert sein. Dies fordert ...
Allgäuer Abgeordnete Gehring würdigt Engagement - Bürgerpreis des Bayerischen Landtags - Leitthema „Bayern leben Europa“
100 Jahre nach der Gründung des Freistaats setzt sich fast jeder Zweite in Bayern ehrenamtlich für das Zusammenleben und unsere Gesellschaft ein – an ...
Pfandflaschen für einen guten Zweck in Memmingen - Sammelaktion bringt über 9.000 Euro für die Hilfsorganisation ein
Humedica Leere Flasche – volle Wirkung! Auch am Flughafen Memmingen ist vor der Sicherheitskontrolle Schluss mit Flüssigkeiten. Seit April 2016 werden hier ...
Landkreis Ostallg: Förderung für Buswartehäuschen - Umsetzen des einheitlichen Designs und der Barrierefreiheit ist Voraussetzung
Der Landkreis Ostallgäu fördert den Bau einheitlicher Buswartehäuschen durch die Kommunen ab sofort mit 2500 Euro statt wie bislang mit 1000 Euro. ...
Jahresrückblick: BRK Bereitschaft Kempten - Arbeitsintensives und erfolgreiches vergangenes Jahr
Am vergangenem Freitag blickten auf der Jahresabschlussversammlung die BRK´ler der Bereitschaft Kempten auf das vergangene Jahr 2017 zurück. Der ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
James Cottriall
Givin´Up
 
Tagtraeumer
Brücken zum Mond
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wintergewitter-Unfälle
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Börwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall A7
 
 
 
Radio einschalten