Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Brezel
(Bildquelle: AllgäuHIT/pixabay)
 
Unterallgäu - Allgäu
Dienstag, 5. September 2017
Tipps für Festveranstalter - Lebensmittelsicherheit
Vertreter des Landratsamts geben Tipps zur Lebensmittelsicherheit bei Veranstaltungen

Dorffest, Weinfest, Beachparty, Open-Air-Kino - die Unterallgäuer Vereine lassen sich einiges einfallen, um das Leben im Ort zu bereichern. Die ehrenamtlichen Veranstalter nehmen dafür viel Arbeit in Kauf und tragen eine hohe Verantwortung. „Wer ein Fest veranstaltet, muss viele Regeln beachten, damit die Sicherheit der Besucher gewährleistet ist“, sagt Landrat Hans-Joachim Weirather: „Die Mitarbeiter des Landratsamts stehen den Ehrenamtlichen mit Rat und Tat zur Seite, damit die Fest-Planung gelingt.“ In einer vierteiligen Serie informieren Vertreter des Landratsamts über die wichtigsten Regeln.

Im vierten und letzten Teil der Serie geht es um  den Umgang mit Lebensmitteln, denn: „Geht der Veranstalter unsachgemäß mit Lebensmitteln um und treten daraufhin bei den Gästen Gesundheitsschäden auf, haftet der Veranstalter“, sagt Thomas Simon, Leiter der Lebensmittelüberwachung am Landratsamt Unterallgäu.
Grundsätzlich müsse man sich im Umgang mit Lebensmitteln an lebensmittelhygienische Grundlagen halten: „Dazu gehört eine sachgemäße Lagerung von Lebensmitteln sowie eine hygienisch einwandfreie Zubereitung der angebotenen Speisen.“

Die Personalhygiene wie zum Beispiel keine Ringe und Armbanduhren tragen, weil sich darunter Keime sammeln können, und das regelmäßige Händewaschen mit Seife sind laut Simon wichtige Voraussetzungen für den hygienischen Umgang mit Lebensmitteln und sollten grundsätzlich beachtet werden.
„Denken Sie auch an Details, wie den Löffel zum Abschmecken nur einmal zu verwenden.“

In einigen Lebensmitteln vermehren sich Krankheitserreger besonders leicht, zum Beispiel in Backwaren mit nicht durchgebackener Füllung wie Sahnekuchen, in Eierspeisen, Fisch und Fleisch, Milch, Mayonnaise, emulgierten Soßen und in nicht verpacktem Speiseeis. „Hier sind besondere hygienische Maßnahmen nötig“, so Simon.

Auch  die Verkaufsstände müssen gewisse Voraus-setzungen erfüllen - insbesondere, wenn sie im Freien aufgestellt werden.
Zum Beispiel muss ein Verkaufsstand auf einem festen Untergrund stehen, eine feste Decke haben und von festen Wänden umschlossen sein, außer auf der für den Verkauf offenen Seite.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung können die Vereine Vorkehrungen treffen, etwa, indem unmittelbar in der Nähe der Verkaufsstelle eine Stelle zum Händewaschen mit Trinkwasser (Warm- und Kaltwasserzufuhr) eingerichtet wird oder bestimmte Zusatzstoffe nach Vorschrift in der Speisenkarte kenntlich gemacht werden.

Mehr erfahren Veranstalter unter www.unterallgaeu.de/veranstalter. Das Landratsamt Unterallgäu bietet für Vereine auch kostenlose Schulungen zum Umgang mit Lebensmitteln an. Informationen unter Telefon (0 82 61) 9 95 - 4 84. 

 

 

 

 


Tags:
lebensmittel sicherheit unterallgäu allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zwei der besten Bio-Produkte aus Kempten - Öko-Modellregion räumt Preise auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ab
Gold und Silber: Zwei Gewinner von Bayerns besten Bio-Produkten aus der Öko-Modellregion   „Rindersaftschinken“ vom Biohof Siegel und ...
Kirche in Bad Wörishofen angefahren - Fahrfehler des 83-jährigen Fahrers
Am Sonntag ereignete sich gegen 10:00 Uhr ein Verkehrsunfall an der St.-Ulrich-Kirche in Bad Wörishofen. Ein älteres Ehepaar befuhr mit seinem Auto die ...
Unterallgäu präsentiert sich bei Tourismusmesse CMT - Messebesucher informieren sich über den neuen Freizeitbegleiter
Unter dem Dach der Marke Allgäu hat sich der Landkreis Unterallgäu als Kneippland jüngst bei der Tourismusmesse CMT in Stuttgart ...
DLRG Memmingen: Kostenlose Rettungsschwimmausbildung - Für mehr Sicherheit im Wasser - Seepferdchen für alle
Kostenlose Rettungsschwimmausbildung und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte Mehrstufige Ausbildung befähigt zur Ausbildung von Kindern und ...
Skiflug-WM in Oberstdorf: Positive Polizeibilanz - Keine nennenswerten Zwischenfälle beim Skifliegen
Nach vier Tagen im Stillachtal zieht die Polizei ein positives Fazit. Die insgesamt über 60.000 internationalen Zuschauer an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze ...
Allgäuer Glücksmoment in Berlin - Bio-Schaukäserei Wiggensbach gewinnt erneut Goldmedaille
In Ziegelgewölbe gereifter Hartkäse mit kräftigem Geschmack zählt zu „Bayerns besten Bio-Produkten“ – Auszeichnung auf ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
What About Us
 
Lost Frequencies feat. Janieck Devy
Reality
 
Mike Posner
I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
bio
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DLRG
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall Erkheim
 
 
 
Radio einschalten